§ 146 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Die Liquidation erfolgt, sofern sie nicht durch Beschluß der Gesellschafter oder durch den Gesellschaftsvertrag einzelnen Gesellschaftern oder anderen Personen übertragen ist, durch sämtliche Gesellschafter als Liquidatoren. Mehrere Erben eines Gesellschafters haben einen gemeinsamen Vertreter zu bestellen.


(2) Auf Antrag eines Beteiligten kann aus wichtigen Gründen die Ernennung von Liquidatoren durch das Gericht erfolgen, in dessen Bezirke die Gesellschaft ihren Sitz hat; das Gericht kann in einem solchen Falle Personen zu Liquidatoren ernennen, die nicht zu den Gesellschaftern gehören. Als Beteiligter gilt außer den Gesellschaftern im Falle des § 135 auch der Gläubiger, durch den die Kündigung erfolgt ist. Im Falle des § 145 Abs. 3 sind die Liquidatoren auf Antrag eines Beteiligten durch das Gericht zu ernennen.


(3) Ist über das Vermögen eines Gesellschafters das Insolvenzverfahren eröffnet und ist ein Insolvenzverwalter bestellt, so tritt dieser an die Stelle des Gesellschafters.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

GoBD - Bundesfinanzministerium

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weite...
14.11.2014 - 239 Absatz 2 HGB, § 145 AO, § 146 Absatz 1 AO). Siehe Rz. 11 zur. Beweiskraft von Buchführung und Aufzeichnungen. 1.11 Datenverarbeitungssystem; Haupt-, Vor- und Nebensysteme. 20 Unter DV-System wird die im Unternehmen oder für Unternehmensz

Elektron. Rechnungs- und Berichtswesen, IT Compliance - Informatik

https://www.in.th-nuernberg.de/professors/Holl/Personal/B_Slides_B_eAccRep.pdf
2. Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung GoB 2. §146 AO (Ordnungsvorschriften für Buchführung und Aufzeichnungen). §146(1) AO ≈ §239(2) HGB; §146(4) AO ≈ §239(3) HGB. Vollständigkeit, Korrektheit, zeitlicher und sachlicher Nachweis. §146(1) AO: Die Buch

ECM in der Cloud aus steuerlicher, rechtlicher und ... - PSP München

https://www.psp.eu/media/in-public/webinar_compliance-in-der-cloud_psp-bitkom_h...
239 HGB, 146 AO. Führung der Handelsbücher. §§ 257 HGB, 147 AO. Aufbewahrung von Unterlagen,. Aufbewahrungsfristen. ▫ Buchführung muss für einen „sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit“ nachvollziehbar sein – Vermittlung eines. Überblicks ü

und Aufbewahrungspflicht der digitalen ... - Birkenheuer

https://birkenheuer.com/wp-content/uploads/2016/11/OFD-Aktenzeichen-S-0316-2015...
eben auch auf Datenträgern geführt werden (§ 239 Abs. 4 S. 1 HGB, § 146 Abs. 5 S. 1 AO). 3. Konsequenzen für die Betriebsprüfung. 3.1 Datenzugriff. Demnach sind die digitalen Ursprungs- bzw. Grundaufzeichnungen im Rahmen einer Außenprüfung aufgrund des.

Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von ...

https://www.nhp.de/files/nhp/dokumente/Grundsaetze_zur_ordnungsmaessigen_Fuehru...
20.01.2015 - Materiell ordnungsmäßig sind Bücher und Aufzeichnungen, wenn die Ge+ schäftsvorfälle nachvollziehbar, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet in ihrer Auswirkung erfasst und anschlie+ ßend gebucht bzw. verarbeitet sind (vgl. § 239 Abs


Webseiten zum Paragraphen

§ 146 HGB Handelsgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a48628.htm
(1) Die Liquidation erfolgt, sofern sie nicht durch Beschluß der Gesellschafter oder durch den Gesellschaftsvertrag einzelnen Gesellschaftern oder anderen Personen übertragen ist, durch sämtliche Gesellschafter als Liquidatoren. Mehrere.

HGB § 146 Liquidation durch Gesellschafter oder andere Personen ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_146/
05.10.1994 - 146 Liquidation durch Gesellschafter oder andere Personen [1]. (1) 1Die Liquidation erfolgt, sofern sie nicht durch Beschluss der Gesellschafter oder durch den Gesellschaftsvertrag einzelnen Gesellschaftern oder anderen Personen übertragen i

Antragsrecht nach § 146 Abs. 2 HGB; Löschung einer KG wegen ...

http://www.dnoti.de/gutachten/index.html/antragsrecht-nach-Par.-146-abs-2-hgb-l...
Für diese Seite sind keine Informationen verfügbar. Weitere Informationen

XII Beendigung der Gesellschaft – Gesellschaftsrecht / 3.2.1 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/xii-beendigung-der-g...
Rz. 1615 § 146 Abs. 1 Satz 1 HGB bestimmt, dass geborene Liquidatoren der OHG und der KG[3354] ihre sämtlichen Gesellschafter sind. Auch die Kommanditisten einer KG sind somit, vorbehaltlich abweichender Bestimmung durch die Gesellschafter, Liquidatoren

HGB 3, Straube: § 146 HGB (U.Torggler): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p146
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Torggler. Zitiervorschlag, U.Torggler in Straube, HGB3 § 146 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Erster Abschnitt Offene Handelsgesellschaft › Fünfter Titel Liquidation der Gesellschaft › § 146

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 146 HGB
    § 146 Abs. 1 HGB oder § 146 Abs. I HGB
    § 146 Abs. 2 HGB oder § 146 Abs. II HGB
    § 146 Abs. 3 HGB oder § 146 Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net