§ 557 HGB, Zeitchartervertrag
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Durch den Zeitchartervertrag wird der Zeitvercharterer verpflichtet, dem Zeitcharterer zu dessen Verwendung ein bestimmtes Seeschiff mit Besatzung auf Zeit zu überlassen und mit diesem Schiff Güter oder Personen zu befördern oder andere vereinbarte Leistungen zu erbringen.


(2) Der Zeitcharterer wird verpflichtet, die vereinbarte Zeitfracht zu zahlen.


(3) Die Vorschriften dieses Unterabschnitts gelten, wenn der Zeitcharterer den Vertrag abschließt, um das Schiff zum Erwerb durch Seefahrt zu betreiben. Betreibt der Zeitcharterer kein Handelsgewerbe im Sinne von § 1 Absatz 2 und ist seine Firma auch nicht nach § 2 in das Handelsregister eingetragen, so sind in Ansehung des Zeitchartervertrags auch insoweit die Vorschriften des Ersten Abschnitts des Vierten Buches ergänzend anzuwenden; dies gilt jedoch nicht für die §§ 348 bis 350.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Haftung für Ladungsschäden (PDF) - Deutscher Verein für ...

http://www.seerecht.de/wp-content/uploads/DVIS-Workshop-07-2015-Ladungsschaeden...
o die Zeitcharter (§§ 557 ff. HGB) o das Normal-Konnossement (§§ 513 ff. HGB) o das Haag-Konnossement (§§ 513 ff. HGB, Art. 6 EGHGB). • die §§ 498 ff. HGB gelten (teils zwingend, teils nicht zwingend, dazu unten) o für den Stückgutfrachtvertrag (systemat

HGB Seerecht - DHL

https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/logistik/pdf/dhl-logistik-hgb-seerecht.pdf
HGB § 606. Der Verfrachter ist verpflichtet, beim Einladen, Stauen, Befördern, Behandeln und Ausladen der. Güter mit der Sorgfalt eines ordentlichen Verfrachters zu verfahren. Er haftet für den Schaden, der durch Verlust oder Beschädigung der Güter in de

IFRS Praxishandbuch - Petersen / Bansbach / Dornbach ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Petersen-IFRS-Praxishandbuc...
Die Synopsen der Unterschiede zwischen der Rechnungslegung nach IFRS und HGB wurden stellenweise um neue Erkenntnisse aus der zwischenzeitlich fortgeschrittenen Kommentierung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes erweitert. Prof. Dr. Dirk Hachmeister v

Haftung des ehemaligen Inhabers beim Eintritt weiterer Gesellschafter ...

https://www.hammermann-ehlers.de/pdf/Artikel_6.pdf
BGB §§ 549 Abs. 1, 557 Abs. 1; HGB § 28 Abs. 1. Der Eintritt eines Gesellschafters in den Betrieb eines Einzelkaufmanns und die. Fortführung des Geschäfts durch die neu gegründete Gesellschaft führt nicht kraft. Gesetzes dazu, dass die Gesellschaft Vertr

Anteilsbesitzliste gemäß § 285 Nr. 11 HGB zum ... - Deutsche Telekom

https://www.telekom.com/resource/blob/315310/70308046874c6236d672bfbad18957ba/d...
31.12.2012 - Verbundene Unternehmen. 1. 3. T-Venture Beteiligungsgesellschaft mbH (3. TVB), Bonn. 1.190. 100,00. 25 000. EUR. 6 557 066. 79 212. EUR h). 2. Accumio Finance Services GmbH, Heidelberg. 1.160. 100,00. 2 001 000. EUR. 9 696 656. 0. EUR a) f).


Webseiten zum Paragraphen

§ 557 HGB Zeitchartervertrag Handelsgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/3486/a49060.htm
(1) Durch den Zeitchartervertrag wird der Zeitvercharterer verpflichtet, dem Zeitcharterer zu dessen Verwendung ein bestimmtes Seeschiff mit Besatzung auf Zeit zu überlassen und mit diesem Schiff Güter oder Personen zu befördern oder andere.

HGB § 557 Zeitchartervertrag | W.A.F. - betriebsrat.com

https://www.betriebsrat.com/gesetze/hgb/557
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.

HGB § 557 Zeitchartervertrag - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_557/
20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 2Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 3Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 2

§ 557 HGB: Zeitchartervertrag - LX Gesetze.

https://lxgesetze.de/gesetze/hgb/557
557 HGB: Durch den Zeitchartervertrag wird der Zeitvercharterer verpflichtet, dem Zeitcharterer zu dessen Verwendung ein bestimmtes Seeschiff mit Besatzung auf Zeit zu überlassen und mit diesem Schiff Güter oder Personen zu befördern oder andere vereinba

.§ 557 HGB - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/557-HGB_108485
Wird das Schiff im ganzen oder zu einem verhältnismäßigen Teil oder wird ein bestimmt bezeichneter Raum des Schiffes verfrachtet so kann jede Partei.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBFünftes Buch Seehandel › Dritter Abschnitt Schiffsüberlassungsverträge › Zweiter Unterabschnitt Zeitcharter › § 557

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 557 HGB
    § 557 Abs. 1 HGB oder § 557 Abs. I HGB
    § 557 Abs. 2 HGB oder § 557 Abs. II HGB
    § 557 Abs. 3 HGB oder § 557 Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net