§ 135 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

Hat ein Privatgläubiger eines Gesellschafters, nachdem innerhalb der letzten sechs Monate eine Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen des Gesellschafters ohne Erfolg versucht ist, auf Grund eines nicht bloß vorläufig vollstreckbaren Schuldtitels die Pfändung und Überweisung des Anspruchs auf dasjenige erwirkt, was dem Gesellschafter bei der Auseinandersetzung zukommt, so kann er die Gesellschaft ohne Rücksicht darauf, ob sie für bestimmte oder unbestimmte Zeit eingegangen ist, sechs Monate vor dem Ende des Geschäftsjahrs für diesen Zeitpunkt kündigen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

VIII. Gesellschafterwechsel 1. Eintritt

http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/jacoby/Altes/handelsrecht/HuGR351-...
b) Zwangsweises Ausscheiden. • Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen eines Gesellschafters, § 131 Abs. 3 S. 1 Nr. 2. • Kündigung durch den Privatgläubiger eines. Gesellschafters zwecks Pfändung des. Abfindungsanspruchs, § 135 HGB. • Vertrag

DSR – öffentliche SITZUNGSUNTERLAGE - DRSC

https://www.drsc.de/app/uploads/2017/03/0_135_02b_DRS10_RegE_BilMoG.pdf
DSR – öffentliche Sitzungsunterlage 135_02b. Verhältnissen entsprechende Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage im handelsrechtlichen Jahresabschluss erreicht, die den Informationsinteressen der. Abschlussadressaten hinreichend berücksichtig

Sachenrecht - Leseprobe

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Vieweg-Sachenrecht-9783800649976_141220...
135 II, 161 III; 2113 II; 2211 II. BGB) und erweitern damit den gutgläubigen Erwerb für Fälle des guten Glaubens an die Verfügungsbefugnis des Veräußerers.136 Eine zusätzliche Erweiterung gilt im kaufmännischen Verkehr nach § 366 HGB.137 Auch hier wird d

Handelsrecht - Canaris / Capelle, Inhaltsverzeichnis - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Canaris-Handelsrecht-978340...
265. VI. Die Gründe für eine Beendigung des Handelsvertretervertrages .............. 267. VII. Der Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters gemäß § 89b HGB ......... 271. VIII. Das nachvertragliche Wettbewerbsverbot i.S.v. § 90a HGB ....................

Christiane Kohs Wesentliche Bilanzierungsunterschiede zwischen ...

https://www.boeckler.de/pdf/mbf_ifrs_hgb_kapitel3.pdf
HGB. Für selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände besteht ein Aktivie- rungswahlrecht. Ein Unternehmen kann Entwicklungskosten aktivieren, .... 50. Aktivierte Entwicklungskosten. 50. Buchung IFRS. Soll. Haben. 2.4. 31.12.01 Latenter Steuerauf


Webseiten zum Paragraphen

§ 135 HGB Handelsgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/3486/a48620.htm
Hat ein Privatgläubiger eines Gesellschafters, nachdem innerhalb der letzten sechs Monate eine Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen des Gesellschafters ohne Erfolg versucht ist, auf Grund eines nicht bloß vorläufig.

Die Kündigung der OHG/KG nach §§ 131 Abs. 3 Nr. 4; 135 HGB ...

https://www.grin.com/document/160636
Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 1 Einleitung. 2 Voraussetzungen zur Anwendung von §§ 131, 135 HGB 2.1 Voraussetzungen gemäß § 131 HGB 2.2 Voraussetzungen gemäß § 135 HGB 2.2.1 Das Bestehen einer Forderung eines Einzelgläubigers 2.2.2 Ein volls

HGB § 135 Kündigung der OHG durch Privatgläubiger eines ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_135/
18.07.2017 - 135 Kündigung der OHG durch Privatgläubiger eines Gesellschafters. Hat ein Privatgläubiger eines Gesellschafters, nachdem innerhalb der letzten sechs Monate eine Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen des Gesellschafters ohne Erfolg

HGB 3, Straube: § 135 HGB (Koppensteiner): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p135
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Koppensteiner. Zitiervorschlag, Koppensteiner in Straube, HGB3 § 135 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...

Aktuelles - BFG

http://cms3.hgb-moers.de/index.php/bildungsangebote/berufsfachschulen/bfg-stufe...
Bei der Registrierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) am 21. und 22. April 2015 haben sich insgesamt 135 SchülerInnen und LehrerInnen für eine mögliche Stammzellenspende angemeldet. Weiterlesen: Starker Kampf gegen Blutkrebs am HGB: 13


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Erster Abschnitt Offene Handelsgesellschaft › Vierter Titel Auflösung der Gesellschaft und Ausscheiden von Gesellschaftern › § 135

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 135 HGB
    § 135 Abs. 1 HGB oder § 135 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net