§ 381 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Die in diesem Abschnitte für den Kauf von Waren getroffenen Vorschriften gelten auch für den Kauf von Wertpapieren.


(2) Sie finden auch auf einen Vertrag Anwendung, der die Lieferung herzustellender oder zu erzeugender beweglicher Sachen zum Gegenstand hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die kaufmännische Rügeobliegenheit - Juraexamen.info

http://www.juraexamen.info/wp-content/uploads/jura-2012-0167-R%C3%BCge.pdf
15.09.2013 - 14 Zur Verjährung der Ansprüche Petersen JURA 2011, 657. 15 Instruktiv dazu Fikentscher/Heinemann Schuldrecht 10. Auflage 2006. §§ 69 ff. 16 Canaris Handelsrecht § 29 Rdn 44. 17 Beim Werkvertrag gilt die Rügeobliegenheit nicht, es sei denn,

Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Oetker-Kommentar-Handelsges...
(HGB). Herausgegeben von. Dr. Hartmut Oetker. Universitätsprofessor an der Universität zu Kiel. Richter am Thüringer Oberlandesgericht. 4. Auflage 2015 .... Kommentar auf den Abdruck der im Dritten Buch des HGB zusammengefassten Bestimmungen. Die 4. ....

Studiengang ‚Law in Context - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/ressourcen/dateien/jfoeffl1/Dateien/2_HR_Folie-8...
Definition des Handelskaufes fehlt, da die §§ 373 HGB das Kaufrecht des BGB ergänzen. Anwendbar, soweit es sich bei einem Kaufvertrag i.S.d. § 433 BGB für die betroffene Partei um ein Handelsgeschäft handelt, § 345. HGB. Gegenstand des Handelskaufs: § 38

Handelsrecht - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/ueber-die-fakultaet/personen/hirte-heribe...
Sachlich. – Kauf von „Waren“ (= bewegliche Sachen). • ausdrücklich § 381 Abs. 1 HGB e contrario. • entspricht Definition in § 1 Abs. 2 Nr. 1 HGB a.F. – Erweiterung auf Wertpapiere (§ 381 Abs. 1 HGB). – Erweiterung auf Werklieferungsvertrag (§ 381 Abs. 2

Skript Handelsrecht - jura | Uni Bonn

http://jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtungen/...
381 I HGB) und Werklieferungsverträge (§ 381 II HGB). • Beiderseitiges Handelsgeschäft. • Ablieferung = tatsächliche Handlung: Die Ware muss in den Machtbereich des. Käufers gelangen, damit dieser sie auch prüfen kann. • Mangelhafte Lieferung = Sachmange


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 381 Wertpapiere, nicht vertretbare Sachen - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_381/
... erzeugender beweglicher Sachen zum Gegenstand hat. Fundstelle(n): zur Änderungsdokumentation [AAAAA-73945]. 1Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 19.12.1985 (BGBl I S. 2355) mit Wirkung v. 1. 1. 1986. 2Anm. d. Red.: § 381 i. d. F. des G

HGB 3, Straube: § 381 HGB (Kramer): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p381
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Kramer. Zitiervorschlag, Kramer in Straube, HGB3 § 381 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...

§ 381 UGB (Unternehmensgesetzbuch), Anwendungsbereich ...

https://www.jusline.at/gesetz/ugb/paragraf/381
381 UGB Anwendungsbereich - Unternehmensgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

Rügeobliegenheit - Prof. Dr. Helmut Rüßmann

http://ruessmann.jura.uni-sb.de/bvr2003/Vorlesung/handelskaufgewaehr.htm
... ein Tausch (§ 480 BGB), ein Werklieferungsvertrag (§§ 651 BGB, 381 Abs. 2 HGB) vorliegen, der Waren oder Wertpapiere zum Gegenstand hat (§ 381 Abs. 1 HGB). Die Einbringung von Sachen als Einlage in eine Gesellschaft fällt also mangels Umsatzgeschäfts

Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht: Der Handelskauf

http://wdb.fh-sm.de/UR1Handelskauf
30.09.2013 - Der Handelskauf ist in den §§ 373 - 381 ff. HGB geregelt. Diese Vorschriften ergänzen das bürgerliche Recht lediglich. Das BGB bleibt somit subsidiär (d.h nachrangig) anwendbar. Dies bedeutet, die Grundprinzipien der für jeden Kaufvertrag ge


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Zweiter Abschnitt Handelskauf › § 381

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 381 HGB
    § 381 Abs. 1 HGB oder § 381 Abs. I HGB
    § 381 Abs. 2 HGB oder § 381 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net