§ 174 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

Eine Herabsetzung der Einlage eines Kommanditisten ist, solange sie nicht in das Handelsregister des Gerichts, in dessen Bezirke die Gesellschaft ihren Sitz hat, eingetragen ist, den Gläubigern gegenüber unwirksam; Gläubiger, deren Forderungen zur Zeit der Eintragung begründet waren, brauchen die Herabsetzung nicht gegen sich gelten zu lassen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gliederung - FernUni Hagen

https://www.fernuni-hagen.de/LGOLSHA/daten/LO%20Buerotechnik%20(loe0027ke1ss00)...
b) § 180 S. 2, 174 BGB fehlende Vertretungsmacht wurde bei der. Vornahme des Rechtsgeschäfts beanstandet c) Zwischenergebnis: unzulässige Vertretung ohne Vertretungsmacht,. § 180 S. 1 BGB; nicht genehmigungsfähiges Rechtsgeschäft. 4. Publizität des Hande

Sicherung des Eigenkapitals bei der gesetzestypischen ...

https://epub.uni-regensburg.de/27585/1/ubr13635_ocr.pdf
Auch in § 174 H G B spricht der Gesetzgeber nur schlecht- hin von Einlage. Der Umstand, daß gemäß § 174 H G B die Herabsetzung der Einlage von der Eintragung im Handelsregister abhängig sein soll, im. Handelsregister aber nur die Haftsumme, nicht aber di

Aufstellung des Anteilsbesitzes gemäß § 285 HGB - Daimler

https://www.daimler.com/dokumente/investoren/berichte/geschaeftsberichte/daimle...
Grundstücksverwaltungsgesellschaft EvoBus GmbH & Co. OHG,. Schönefeld. 100,00. 114. 14. Grundstücksverwaltungsgesellschaft Mercedes-Benz AG & Co. OHG,. Schönefeld. 100,00. 3.918. 421. 4). Maschinenfabrik Esslingen AG & Co. OHG, Schönefeld. 100,00. 174. 3

Kommanditistenhaftung gegenüber Insolvenzverwalter

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-125892?all=Fal...
30.09.2016 - HGB § 161 Abs. 2, § 171 Abs. 2, § 172 Abs. 4 ... für Zahlungen unter sonstigen Bezeichnungen, da Sinn und Zweck des § 172 Abs. 4 S. 2 HGB die ..... Diese Frage ist im Rahmen des Feststellungsverfahrens gem. §§ 174 ff InsO relevant. Richtiges

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/b44541ab-4a0a-447b-b673-a246459cddd5/122410-f...
15.03.2013 - HGB §§ 162 Abs. 2, 174, 175, 15. Herabsetzung einer Kommanditeinlage bzw. der Haftsumme; Bekanntmachung der. Herabsetzung der Hafteinlage des Kommanditisten. I. Sachverhalt. Bei einer KG soll die Herabsetzung der Haftungseinlage eines Komman


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 174 Herabsetzung der Einlage - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_174/
18.07.2017 - 174 Herabsetzung der Einlage. Eine Herabsetzung der Einlage eines Kommanditisten ist, solange sie nicht in das Handelsregister des Gerichts, in dessen Bezirke die Gesellschaft ihren Sitz hat, eingetragen ist, den Gläubigern gegenüber unwirks

Haftung des Kommanditisten - Jura online lernen - Juracademy

https://www.juracademy.de/handelsrecht-gesellschaftsrecht/haftung-kommanditiste...
Die Herabsetzung wirkt zudem nur für die Zukunft, d.h. gegenüber Forderungen, die nach Eintragung und Bekanntmachung der Herabsetzung entstehen (§ 174 HGB). Der Kommanditist soll also für die KG insgesamt maximal das aufbringen, was als seine Haftsumme f

Frieden schließen mit § 162 Abs. 2 HGB! - DER BETRIEB- Dokument

https://der-betrieb.owlit.de/document/zeitschriften/der-betrieb/2011/heft-20/wi...
5. Umsetzung durch das ERJuKoG. 6. Fazit zur Auslegung. III. Rechtspolitische Beurteilung. 1. Entwertung des Handelsregisters? 2. Handelsregister und Haftsumme (§§ 172 Abs. 2, 174, 175 Satz 2 HGB). 3. Publizitätsdefizite beim Ausscheiden eines Kommanditi

VI Außenverhältnis / 3.3.3.3 Erhöhung oder Herabsetzung der ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/vi-aussenverhaeltnis...
175 HGB durch sämtliche Gesellschafter zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden. Den Gläubigern gegenüber wirkt die Erhöhung oder Herabsetzung der Haftsumme grundsätzlich erst ab ihrer Eintragung im Handelsregister (vgl. § 172 Abs. 2, § 174 HGB).

§ 174 (Herabsetzung der Kommanditisteneinlage) / ZWEITER ...

https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Gesetze/Gesetze/Allgemeines-Zivilrec...
Rechtsanwaltskosten anlässlich der Inhaftungnahme des Kommanditisten nach § 174 Abs. 4 HGB sind keine Sonderwerbungskosten FG Baden-Württemberg (13 K 3713/12) | Datum: 14.11.2014. Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung aufgrund Rückzahlung der Einlage


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Zweiter Abschnitt Kommanditgesellschaft › § 174

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 174 HGB
    § 174 Abs. 1 HGB oder § 174 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net