§ 527 HGB, Reisefrachtvertrag
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Durch den Reisefrachtvertrag wird der Verfrachter verpflichtet, das Gut mit einem bestimmten Schiff im Ganzen, mit einem verhältnismäßigen Teil eines bestimmten Schiffes oder in einem bestimmt bezeichneten Raum eines solchen Schiffes auf einer oder mehreren bestimmten Reisen über See zum Bestimmungsort zu befördern und dort dem Empfänger abzuliefern. Jede Partei kann die schriftliche Beurkundung des Reisefrachtvertrags verlangen.


(2) Auf den Reisefrachtvertrag sind die §§ 481 bis 511 und 513 bis 525 entsprechend anzuwenden, soweit die §§ 528 bis 535 nichts anderes bestimmen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die Haftung des Möbelspediteurs

http://transportrecht.org/wp-content/uploads/Haftungsinformationen2014.pdf
Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.. Die Haftung des Möbelspediteurs. - Unterrichtung über die Haftungsbestimmungen gemäß § 451 g HGB -. Der Möbelspediteur haftet als Frachtführer nach dem Umzugsvertrag und dem Handelsgesetzbuch (HGB). D

Haftung für Ladungsschäden (PDF) - Deutscher Verein für ...

http://www.seerecht.de/wp-content/uploads/DVIS-Workshop-07-2015-Ladungsschaeden...
HGB) o das Haag-Konnossement (§§ 513 ff. HGB, Art. 6 EGHGB). • die §§ 498 ff. HGB gelten (teils zwingend, teils nicht zwingend, dazu unten) o für den Stückgutfrachtvertrag (systematischer Zusammenhang) o für die Reisecharter (§ 527 Abs. 2 HGB) o für das

(ADSp 2017). - MVS MULTIVIASPED GmbH Spedition und Logistik

http://multiviasped.eu/adsp_deutsch.pdf
Sondere Frachtführer im Sinne von S 407 HGB, Spediteure im. Sinne von S 453 HGB, Lagerhalter im Sinne von § 467 HGB und Verfrachter im Sinne von SS 481, 527 HGB. Verkehrsverträge. Verträge des Spediteurs über alle Arten von Tätigkeiten, gleichgültig ob S

Geprüfter Jahresabschluss (HGB) zum 31.12.2014 IPSAK

https://www.boerse-stuttgart.de/files/ipsak_jahresabschluss_2014.pdf
31.12.2014 - 1.676.037,22. 4. sonstige Vermögensgegenstände. 2.041.833,90. 4.415.320,07. 2.243.205,28. III. Flüssige Mittel und. Bausparguthaben. 1. Schecks, Kassenbestand,. Bundesbank- und Postbank- guthaben, Guthaben bei. Kreditinstituten. 3.540.686,34

HGB-FA – öffentliche SITZUNGSUNTERLAGE - Deutsches ...

https://www.drsc.de/app/uploads/2017/03/24_05a_HGB-FA_IVG_Basis.pdf
25.09.2015 - b) Möchte der HGB-FA die im Standard entwickelten Begriffe (z.B. Modifikation und We- sensänderung) ... Möchte der HGB-FA die bestehenden Vorschriften in E-DRS 32 zur Modifikation von IVG ändern? .... 16 Vgl. Mujkanovic, [StuB 2015, S. 523 –


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 527 Reisefrachtvertrag - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_527/
20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 3Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 4Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 2

.§ 527 HGB - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/527-HGB_108455
527 HGB. (1) Befindet sich das Schiff außerhalb des Heimathafens, so ist der Kapitän Dritten gegenüber kraft seiner Anstellung befugt, für den Reeder alle Geschäfte und Rechtshandlungen vorzunehmen, welche die Ausrüstung, die Bemannung, die Verproviantie

Konzernrechnungslegung nach HGB | Petersen / Zwirner / Busch | 2 ...

http://www.beck-shop.de/petersen-zwirner-busch-konzernrechnungslegung-hgb/produ...
Petersen, Zwirner, Busch, Konzernrechnungslegung nach HGB, 2017, Buch, Lehrbuch/ Studienliteratur, 978-3-527-50904-1, portofrei.

DSLV | Reform des Seehandelsrechts

https://www.dslv.org/dslv/web.nsf/id/li_fdih9e8ak6.html
Daneben können für Speditionsunternehmen auch in Einzelfällen die Bestimmungen über den Reisefrachtvertrag (§§ 527 – 535 HGB), z.B. beim Projektgeschäft oder über die Zeitcharter (§§ 557 – 569 HGB), z.B. wenn der Spediteur als NVOCC (Non Vessel-Operating

ADSp - DETRACO GmbH

http://www.detraco.de/index6.html
Spediteure in diesem Sinne sind insbesondere Frachtführer im Sinne von § 407 HGB, Spediteure im Sinne von § 453 HGB, Lagerhalter im Sinne von § 467 HGB und Verfrachter im Sinne von §§ 481, 527 HGB. 1.14 Verkehrsverträge Verträge des Spediteurs über alle


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBFünftes Buch Seehandel › Zweiter Abschnitt Beförderungsverträge › Erster Unterabschnitt Seefrachtverträge › Zweiter Titel Reisefrachtvertrag › § 527

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 527 HGB
    § 527 Abs. 1 HGB oder § 527 Abs. I HGB
    § 527 Abs. 2 HGB oder § 527 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net