§ 584 HGB, Abschluss und Inhaltskontrolle eines Bergungsvertrags
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Sowohl der Eigentümer als auch der Schiffer oder Kapitän des in Gefahr befindlichen Schiffes sind berechtigt, im Namen der Eigentümer der an Bord des Schiffes befindlichen Vermögensgegenstände Verträge über Bergungsmaßnahmen abzuschließen. Der Schiffer oder Kapitän dieses Schiffes ist darüber hinaus berechtigt, auch im Namen des Schiffseigentümers Verträge über Bergungsmaßnahmen abzuschließen.


(2) Der Bergungsvertrag oder einzelne seiner Bestimmungen können auf Antrag durch Urteil für nichtig erklärt oder abgeändert werden, wenn

1.
der Vertrag infolge unzulässiger Beeinflussung oder unter dem Einfluss der Gefahr eingegangen worden ist und seine Bestimmungen unbillig sind oder
2.
die vertraglich vereinbarte Vergütung im Verhältnis zu den tatsächlich erbrachten Leistungen übermäßig hoch oder übermäßig gering ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

HGB-Jahresabschluss 2016 - Hamborner REIT AG

https://www.hamborner.de/fileadmin/user_upload/004_investor_relations/hauptvers...
12.01.2011 - -3.426 b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung, davon: für Altersversorgung -202 T€ (Vorjahr: -236 T€). -612. -584. -4.134. -4.010. 5. (13). -22.763. -18.951. 6. Sonstige betriebliche Aufwendungen. (14)

Lösungen zu den Beispielen der Schrift “Rechnungslegung nach ...

http://www.vahlen.de/fachbuch/studentenmaterial/Scherrer_Loesungen_Beispiele_41...
Scherrer, Rechnungslegung nach neuem HGB (Vahlen 2011). 123 ... prinzip des nach § 246 Abs. 1 Satz 1 HGB, nach dem der Jahresabschluss unter anderem ..... 10.869.584. Rechnungsabgrenzung (Disagio) 2.278.451. Wandelschuldverschreibung. 40.000.000. Verbind

Activa Resources AG: Activa Resources veröffentlicht HGB ...

http://www.activaresources.de/medien/medienpool/Activa-Resources-AG-Cororate-Ne...
21.06.2017 - (ggü. einem Fehlbetrag in. Höhe von TEUR 584 im Vorjahr). Im September 2016 hat Activa Resources AG einer Beteiligung der texanischen Private Equity. Gesellschaft CIC Partners an der Activa Resources LLC zugestimmt. Gemäß der Vereinbarung er

HGB Lagebericht und Einzelabschluss der BRAIN AG 2016/17

https://www.brain-biotech.de/content/files/investor_relations/financial_publica...
30.09.2017 - 3.720.584. 4. sonstige Vermögensgegenstände. 2.384.242. 2.068.448. 3.613.584. 3.714.933. D. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN. 526.224. 388.224. III. Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten. 36.825.191. 17.072.806. 40.939.302. 21.191.331. C

Die Ausschüttungssperre im neuen deutschen Bilanzrecht nach § 268 ...

https://www.wiwi.uni-rostock.de/fileadmin/Institute/BWL/Rechnungswesen/pdf/Arti...
Die Ausschüttungssperre im neuen deutschen Bilanzrecht nach § 268 Abs. 8 HGB. Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – BilMoG hat der deutsche Gesetzgeber die außerbilanzielle Aus- schüttungssperre erstmalig in einer gesonderten Geset- zesvorschrift i


Webseiten zum Paragraphen

§ 584 HGB Abschluss und Inhaltskontrolle eines Bergungsvertrags ...

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a49090.htm
(1) Sowohl der Eigentümer als auch der Schiffer oder Kapitän des in Gefahr befindlichen Schiffes sind berechtigt, im Namen der Eigentümer der an Bord des Schiffes befindlichen Vermögensgegenstände Verträge über.

Fassung § 584 HGB a.F. bis 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v ...

https://www.buzer.de/gesetz/3486/al38027-0.htm
25.04.2013 - Text § 584 HGB a.F. in der Fassung vom 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v. 20.04.2013 BGBl. I S. 831)

BMF-Schreiben vom 23.12.2016: Ausschüttungssperre nach § 253 ...

https://blogs.pwc.de/accounting-aktuell/handelsrecht/bmf-schreiben-vom-23-12-20...
27.12.2016 - Nach § 253 Abs. 6 Satz 2 HGB, der verpflichtend erstmals auf Jahresabschlüsse für Geschäftsjahre, die nach dem 31.12.2015 enden (Art. 75 Abs. 6 S. 1 EGHGB), anzuwenden ist, unterliegt der Unterschiedsbetrag zwischen dem Ansatz der Rückstellu

5 A 584/08 - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/ovgentschweb/document.phtml?id=1696
Leitsatz: 1. Der Inhalt eines öffentlich-rechtlichen Vertrages ist durch Auslegung zu ermitteln. Dabei kommt es auf den objektiven Erklärungswert der in Streit stehenden vertraglichen Bestimmung an. 2. Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, deren alleini

REISERECHT WIKI | Handelsgesetzbuch (HGB)

http://reise-recht-wiki.de/hgb.html
16.06.2015 - Handelsgesetzbuch (HGB). Vom: 10.05.1897. Handelsgesetzbuch in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 4100-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 11 Absatz 28 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBFünftes Buch Seehandel › Vierter Abschnitt Schiffsnotlagen › Zweiter Unterabschnitt Bergung › § 584

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 584 HGB
    § 584 Abs. 1 HGB oder § 584 Abs. I HGB
    § 584 Abs. 2 HGB oder § 584 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net