§ 243 HGB, Aufstellungsgrundsatz
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Jahresabschluß ist nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzustellen.


(2) Er muß klar und übersichtlich sein.


(3) Der Jahresabschluß ist innerhalb der einem ordnungsmäßigen Geschäftsgang entsprechenden Zeit aufzustellen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

§ 238 HGB: Buchführungspflicht

http://www.ww.uni-magdeburg.de/bwl3/Download/WS%200607/RewWe0607%20Gesetze%2023...
(2) Er hat für den Schluss eines jeden Geschäftsjahrs eine Gegenüberstellung der. Aufwendungen und Erträge des Geschäftsjahrs (Gewinn- und Verlustrechnung) aufzustellen. (3) Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung bilden den Jahresabschluss. § 243

1. Zu § 243 HGB (Lagebericht) - Österreichisches Parlament

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXII/ME/ME_00173_12/fname_025863.pdf
30.07.2004 - 1. Zu § 243 HGB (Lagebericht). Durch die vorgeschlagenen Änderungen des § 243 HGB sollen die in Artikel 46 der. Modernisierungsrichtlinie enthaltenen Vorschriften in das österreichische. Handelsgesetzbuch übernommen werden. Die Kammer der Wi

HGB direkt - PwC

https://www.pwc.de/de/newsletter/kapitalmarkt/assets/hgb-direkt-ausgabe-6-maerz...
17.03.2016 - (HFA) des IDW in seiner 243. Sitzung vom 1. bis 3. März 2016 mit diesen. Fragen befasst. Die Ergebnisse wurden mittlerweile im Mitgliederbereich auf der IDW Homepage bekannt gemacht. Auswirkungen. Der HFA hat insbesondere Fragen zum Anwendun

Grundsätze Ordnungsgemäßer Buchführung - Steuerberatungsbüro ...

http://www.wbecker-partner.de/cms/upload/Grundsaetze_Ordnungsgemaesser_Buchfueh...
Grundsatz der Klarheit und Übersichtlichkeit (§§ 238, 243 HGB):. Die Buchführung und der Jahresabschluss müssen übersichtlich, klar und von einem Dritten, der mit der Materie vertraut ist, in angemessener Zeit nachvollziehbar sein. Die Gliederung der Bil

Buchführungspflichten für Kaufleute - IHK Berlin

https://www.ihk-berlin.de/blob/bihk24/Service-und-Beratung/recht_und_steuern/do...
nungsgemäßen Geschäftsgang entsprechender Zeit aufzustellen (§ 243 HGB). Er muss in deut- scher Sprache abgefasst werden (§ 244 HGB). Der Kaufmann muss den Jahresabschluss zehn. Jahre aufbewahren (§ 257 HGB). Hinweis: Unternehmer, die nicht zur kaufmänni


Webseiten zum Paragraphen

§ 243 HGB Aufstellungsgrundsatz Handelsgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a48676.htm
(1) Der Jahresabschluß ist nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzustellen. (2) Er muß klar und übersichtlich sein. (3) Der Jahresabschluß ist innerhalb der einem ordnungsmäßigen.

§ 243 HGB, Aufstellungsgrundsatz - Steuernetz

https://www.steuernetz.de/gesetze/hgb/243
(3) Der Jahresabschluss ist innerhalb der einem ordnungsmäßigen Geschäftsgang entsprechenden Zeit aufzustellen. Zu § 243: Eingefügt durch G vom 19. 12. 1985 (BGBl I S. 2355). § 242 HGB, Pflicht zur Aufstellung · § 244 HGB, Sprache. Währungseinheit · Top-

Bertram/Brinkmann/Kessler/Müller, Haufe HGB Bilanz Kommentar ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/bertrambrinkmannkessle...
1 Überblick Rz. 1 § 243 Abs. 1 HGB verpflichtet den Kfm., seinen Jahresabschluss nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzustellen. Der Begriff der "Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung" ist von zentraler Bedeutung, da diese den übergeordne

HGB § 243 Aufstellungsgrundsatz - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_243/
19.12.1985 - 243 Aufstellungsgrundsatz. (1) Der Jahresabschluss ist nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzustellen. (2) Er muss klar und übersichtlich sein. (3) Der Jahresabschluss ist innerhalb der einem ordnungsmäßigen Geschäftsgang ents

Kommentar zu § 243 HGB - Aufstellungsgrundsatz - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/377946/
243 Aufstellungsgrundsatz. I. Der GoB-Verweis (Abs. 1). 1. Das praktische Erfordernis; 2. Der Grundsatz; 3. Geschriebene und ungeschriebene Grundsätze; 4. Ermittlungsmethoden und -quellen; 5. Deutsche Rechnungslegungs Standards (DRS); 6. Die GoB als „off


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Erster Abschnitt Vorschriften für alle Kaufleute › Zweiter Unterabschnitt Eröffnungsbilanz. Jahresabschluß › Erster Titel Allgemeine Vorschriften › § 243

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 243 HGB
    § 243 Abs. 1 HGB oder § 243 Abs. I HGB
    § 243 Abs. 2 HGB oder § 243 Abs. II HGB
    § 243 Abs. 3 HGB oder § 243 Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net