§ 277 HGB, Vorschriften zu einzelnen Posten der Gewinn- und Verlustrechnung
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Als Umsatzerlöse sind die Erlöse aus dem Verkauf und der Vermietung oder Verpachtung von Produkten sowie aus der Erbringung von Dienstleistungen der Kapitalgesellschaft nach Abzug von Erlösschmälerungen und der Umsatzsteuer sowie sonstiger direkt mit dem Umsatz verbundener Steuern auszuweisen.


(2) Als Bestandsveränderungen sind sowohl Änderungen der Menge als auch solche des Wertes zu berücksichtigen; Abschreibungen jedoch nur, soweit diese die in der Kapitalgesellschaft sonst üblichen Abschreibungen nicht überschreiten.


(3) Außerplanmäßige Abschreibungen nach § 253 Absatz 3 Satz 5 und 6 sind jeweils gesondert auszuweisen oder im Anhang anzugeben. Erträge und Aufwendungen aus Verlustübernahme und auf Grund einer Gewinngemeinschaft, eines Gewinnabführungs- oder eines Teilgewinnabführungsvertrags erhaltene oder abgeführte Gewinne sind jeweils gesondert unter entsprechender Bezeichnung auszuweisen.


(4) (weggefallen)


(5) Erträge aus der Abzinsung sind in der Gewinn- und Verlustrechnung gesondert unter dem Posten „Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge“ und Aufwendungen gesondert unter dem Posten „Zinsen und ähnliche Aufwendungen“ auszuweisen. Erträge aus der Währungsumrechnung sind in der Gewinn- und Verlustrechnung gesondert unter dem Posten „Sonstige betriebliche Erträge“ und Aufwendungen aus der Währungsumrechnung gesondert unter dem Posten „Sonstige betriebliche Aufwendungen“ auszuweisen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Abgrenzung der Umsatzerlöse nach dem BilRUG - wp watch

http://www.wpwatch.de/fileadmin/bilder/PDFs/Fachnachrichten/Abgrenzung_der_Umsa...
277 HGB Vorschriften zu einzelnen Posten der GuV. „(1) Als Umsatzerlöse sind die Erlöse. aus dem Verkauf und; der Vermietung oder Verpachtung. von. für die gewöhnliche Geschäftstätigkeit der Kapitalgesellschaft typischen Erzeugnissen und Waren sowie; aus

Rundschreiben Nr. 303 / 2016

http://lkhg-thueringen.de/wp-content/uploads/2018/02/rd_303_19082016_KHBV_Anpas...
Es erfolgt eine Anpassung an die Neuformulierung der Umsatzdefinition in § 277 Abs. 1 HGB. Die aktualisierte KHBV ist auf alle Jahresabschlüsse für Geschäftsjahre anzuwenden, die nach dem 31.12.2015 begonnen haben. Die Verordnung soll am 01.01.2017 in Kr


PDF Dokumente zum Paragraphen

Umsatzerlöse im Krankenhaus - KPMG

https://home.kpmg.com/content/dam/kpmg/de/pdf/Themen/2017/umsatzerloese-im-kran...
Durch das BilRUG wurde der Umsatzbegriff des § 277 Abs. 1 HGB erweitert. Im Ergebnis sind jetzt alle auf einem Leistungsaustausch beruhenden Erlöse unter dem Posten. „Umsatzerlöse“ auszuweisen. Zur Wiederher- stellung der Vergleichbarkeit wurde für. Kran

So wirkt sich die neudefinition der umsatzerlöse in der Praxis aus - IWW

https://www.iww.de/bbp/bilanzierung/buchfuehrung-und-jahresabschluss-so-wirkt-s...
e umsatzerlöse nach § 277 abs. 1 HgB alte Fassung neue Fassung. Als Umsatzerlöse sind die Erlöse aus dem. Verkauf und der Vermietung oder Verpach- tung von für die gewöhnliche geschäftstä- tigkeit der Kapitalgesellschaft typischen erzeugnissen und Waren

Die wesentlichen Änderungender HGB-Reform: Das Bilanzrichtlinie ...

http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/EY-Mandantenbroschuere-BilRUG/$FILE/EY...
Die wesentlichen Änderungen der HGB-Reform |. Wahlrecht zur vorzeitigen partiellen Erstanwendung. Die erhöhten finanziellen Schwellenwerte für die Größen- klassen (§§ 267, 293 HGB) und die Neudefinition der Umsatz- erlöse (§ 277 HGB) können (Art. 75 Abs.

HGB direkt - PwC

https://www.pwc.de/de/newsletter/kapitalmarkt/assets/hgb_direkt_ausgabe_11_nove...
Aktueller Anlass. Der Hauptfachausschuss (HFA) des IDW hat sich in seiner Sitzung am 10./11. September 2015 mit Abgrenzungsfragen im Zusammenhang mit der. Neudefinition von Umsatzerlösen gemäß dem durch das Bilanzrichtlinie-. Umsetzungsgesetz (BilRUG) ge

Bilanzierung und Wertprüfung nach BilRUG - Hansa Partner

http://www.hansapartner.de/fileadmin/user_upload/pdf/HANSA_PARTNER-BilRUG-Bilan...
267, 293 HGB n.F.. • Der neue Umsatzerlösbegriff (§ 277 I HGB n.F.). • Abschreibungen von selbst erstellten immateriellen. Vermögensgegenständen des AV und des GoFW (§ 253 III. HGB n.F.). 09.03.16. 5. Wesentliche Neuregelungen nach BilRUG im Überblick. B


Webseiten zum Paragraphen

Fassung § 277 HGB a.F. bis 23.07.2015 (geändert durch Artikel 1 G. v ...

https://www.buzer.de/gesetz/3486/al48112-0.htm
23.07.2015 - Text § 277 HGB a.F. in der Fassung vom 23.07.2015 (geändert durch Artikel 1 G. v. 17.07.2015 BGBl. I S. 1245)

BilRUG: Auswirkungen auf die Umsatzerlöse | Finance | Haufe

https://www.haufe.de/finance/jahresabschluss-bilanzierung/bilrug-auswirkungen-a...
14.09.2015 - Nach § 277 Abs. 1 HGB in der bisher geltenden Fassung rechneten zu den Umsatzerlösen nur Erlöse aus Geschäften, die für die gewöhnliche Geschäftstätigkeit typisch sind. Diese Einschränkung enthält die Vorschrift in der Fassung des BilRUG nic

BilRUG: Neudefinition der Umsatzerlöse - Deubner Steuern

https://www.deubner-steuern.de/themen/bilrug/bilrug-neudefinition-der-umsatzerl...
Auf Basis der europäischen Vorgaben umfassen Umsatzerlöse nach § 277 Abs. 1 HGB alle Erlöse aus. dem Verkauf und der Vermietung oder Verpachtung von Produkten, sowie; aus der Erbringung von Dienstleistungen nach Abzug von Erlösschmälerungen und der Umsat

Neudefinition der Umsatzerlöse und ihre Folgen - PSP München

https://www.psp.eu/artikel/44/neudefinition-der-umsatzerloese-ihre-folgen/
27.01.2017 - Infolge einer Neufassung des § 277 Abs. 1 HGB sind als Umsatzerlöse nun „die Erlöse aus dem Verkauf und der Vermietung oder Verpachtung von Produkten sowie aus der Erbringung von Dienstleistungen der Kapitalgesellschaft nach Abzug von Erlöss

BilRUG: Änderungen in der GuV | Rödl & Partner

http://www.roedl.de/themen/bilrug/aenderungen-guv-durch-bilrug
24.06.2015 - Nach der bisherigen Regelung des § 277 Abs.1 HGB sind Erlöse aus dem Verkauf und der Vermietung oder Verpachtung von für die gewöhnliche Geschäftstätigkeit der Gesellschaft typischen Erzeugnissen und Waren sowie aus von für die gewöhnliche G


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Zweiter Abschnitt Ergänzende Vorschriften für Kapitalgesellschaften (Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Gesellschaften mit beschränkter Haftung) sowie bestimmte Personenhandelsgesellschaften › Erster Unterabschnitt Jahresabschluß der Kapitalgesellschaft und Lagebericht › Dritter Titel Gewinn- und Verlustrechnung › § 277

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 277 HGB
    § 277 Abs. 1 HGB oder § 277 Abs. I HGB
    § 277 Abs. 2 HGB oder § 277 Abs. II HGB
    § 277 Abs. 3 HGB oder § 277 Abs. III HGB
    § 277 Abs. 4 HGB oder § 277 Abs. IV HGB
    § 277 Abs. 5 HGB oder § 277 Abs. V HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net