§ 386 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Hat der Kommissionär unter dem ihm gesetzten Preise verkauft oder hat er den ihm für den Einkauf gesetzten Preis überschritten, so muß der Kommittent, falls er das Geschäft als nicht für seine Rechnung abgeschlossen zurückweisen will, dies unverzüglich auf die Anzeige von der Ausführung des Geschäfts erklären; anderenfalls gilt die Abweichung von der Preisbestimmung als genehmigt.


(2) Erbietet sich der Kommissionär zugleich mit der Anzeige von der Ausführung des Geschäfts zur Deckung des Preisunterschieds, so ist der Kommittent zur Zurückweisung nicht berechtigt. Der Anspruch des Kommittenten auf den Ersatz eines den Preisunterschied übersteigenden Schadens bleibt unberührt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösung Fall 9 - eBugz

http://www.ebugz.de/stefan/forschung/schantz/L%C3%B6sung%20Fall%2011.doc
386 Abs. 1 HGB die Möglichkeit, das Geschäft als nicht für seine Rechnung geschlossen zurückzuweisen, weil der von S erzielte Kaufpreis unter dem von ihm gesetzten Preis liegt. Dies muss er unverzüglich nach Anzeige des Geschäfts durch S diesem gegenüber


PDF Dokumente zum Paragraphen

Überblick HGB

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120100/Handelsrecht/Folienskript.p...
Kommissionsgut verwahren, § 390 HGB. - Weisungen befolgen, §§ 385, 386 HGB. 2. Abwicklungspflichten, § 384 II HGB. - Benachrichtigung. - Herausgabe, §§ 675, 667 BGB, § 387 HGB. II. Rechte des Kommissionärs. 1. Provisionsanspruch, § 354 I HGB. 2. Aufwendu

Handelsrecht - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/ueber-die-fakultaet/personen/hirte-heribe...
Heribert Hirte. • keine "Berufung" (str.) • kein guter Glaube. ➢ § 5 HGB macht einen Unternehmer nicht zum Kaufmann ohne. Gewerbebetrieb, aber § 6 HGB macht die juristischen Personen und manche Gesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit zum. Kaufmann (auch

BMF-Schreiben vom 18. Juli 2003 - Kommunale Verwaltung

http://www.kommunale-verwaltung.sachsen.de/download/kommunale_verwaltung/bmf-er...
18.07.2003 - sitz, Gefahr, Nutzungen und Lasten) zur Erzielung von Einkünften oder zu eigenen Wohn zwecken, ist es ab diesem Zeitpunkt grundsätzlich betriebsbereit. Instandsetzungs- und Moder nisierungsaufwendungen können in diesem Fall keine Anschaffung

Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB ... - McLegal

https://www.mclegal.de/WebRoot/McLegalDB/Shops/McLegal/ProductImages/Samples/97...
Kommentar zum. Handelsgesetzbuch. (HGB). Herausgegeben von. Dr. Hartmut Oetker. Universitätsprofessor an der Universität zu Kiel. Richter am Thüringer Oberlandesgericht. 4. Auflage 2015 ...

Unterrichtsbegleitendes Skriptum für die Vorlesung BGB - Erbrecht Saar

http://www.erbrecht-saar.de/wp-content/uploads/2014/02/2014-03-02-HGB_Skript_20...
Fachanwalt für Erbrecht. Fachanwalt für. Steuerrecht. VORLESUNG WIRTSCHAFTSRECHT. UNTERRICHTSBEGLEITENDES. SKRIPTUM – TEIL 2. HGB ... Die Anwendbarkeit des HGB richtet sich nach dem subjektiven System, d.h. es ist – von einigen ...... vorgegebenen Preisg


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 386 Preisbegrenzung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_386/
19.12.1985 - 386 Preisbegrenzung. (1) Hat der Kommissionär unter dem ihm gesetzten Preise verkauft oder hat er den ihm für den Einkauf gesetzten Preis überschritten, so muss der Kommittent, falls er das Geschäft als nicht für seine Rechnung abgeschlossen

§ 386 (Abweichung von der Preisbestimmung) / DRITTER ...

https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Gesetze/Gesetze/Allgemeines-Zivilrec...
... Preisunterschieds, so ist der Kommittent zur Zurückweisung nicht berechtigt. 2Der Anspruch des Kommittenten auf den Ersatz eines den Preisunterschied übersteigenden Schadens bleibt unberührt. Stand: 01.09.2017. (c) copyright 2017 - Deubner Verlag, Kö

Kommissionsvertrag: wo 386 HGB prüfen? - Uni-Protokolle.de

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/270012,0.html
Ich schreibe gerade an meiner BGb Hausarbeit und hab ein kleines Problemchen:shock: es geht um einen Kommissionsvertrag. Der A hat den B beauftragt, ein Bild von ihm nicht unter 20.000 Euro zu verkaufen und er verkauft es aber für einen geringeren Preis.

Definition » Kommissionär « | Gabler Wirtschaftslexikon

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/kommissionaer.html
Bei Abweichung von einer Preisbegrenzung muss der Kommittent nach dem Empfang der Ausführungsanzeige unverzüglich das Geschäft zurückweisen, sonst gilt die Abweichung als genehmigt (§ 386 I HGB). Erbietet sich der Kommissionär sogleich mit der Ausführung

GTAI - Gesellschaftsrecht

https://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Recht-Zoll/Wirtschafts-und-steuerr...
28.12.2017 - Zweigniederlassungen müssen dennoch in das Handelsregister eingetragen werden (§§ 386-387 HGB). Eine Zweigniederlassung kann einen oder mehrere Leiter haben (§ 385 HGB). Auch die Gesellschaftsformen der Europäische Gesellschaft (Societas Eur


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Dritter Abschnitt Kommissionsgeschäft › § 386

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 386 HGB
    § 386 Abs. 1 HGB oder § 386 Abs. I HGB
    § 386 Abs. 2 HGB oder § 386 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net