§ 424 HGB, Verlustvermutung
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Anspruchsberechtigte kann das Gut als verloren betrachten, wenn es weder innerhalb der Lieferfrist noch innerhalb eines weiteren Zeitraums abgeliefert wird, der der Lieferfrist entspricht, mindestens aber zwanzig Tage, bei einer grenzüberschreitenden Beförderung dreißig Tage beträgt.


(2) Erhält der Anspruchsberechtigte eine Entschädigung für den Verlust des Gutes, so kann er bei deren Empfang verlangen, daß er unverzüglich benachrichtigt wird, wenn das Gut wiederaufgefunden wird.


(3) Der Anspruchsberechtigte kann innerhalb eines Monats nach Empfang der Benachrichtigung von dem Wiederauffinden des Gutes verlangen, daß ihm das Gut Zug um Zug gegen Erstattung der Entschädigung, gegebenenfalls abzüglich der in der Entschädigung enthaltenen Kosten, abgeliefert wird. Eine etwaige Pflicht zur Zahlung der Fracht sowie Ansprüche auf Schadenersatz bleiben unberührt.


(4) Wird das Gut nach Zahlung einer Entschädigung wiederaufgefunden und hat der Anspruchsberechtigte eine Benachrichtigung nicht verlangt oder macht er nach Benachrichtigung seinen Anspruch auf Ablieferung nicht geltend, so kann der Frachtführer über das Gut frei verfügen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Das Frachtrecht im HGB und laut ADSp - Kunzendorf Spedition

http://www.kunzendorf-spedition.de/fileadmin/user_upload/pdf/Allgemein/Frachtre...
438 HGB). ➢ Lieferfristüberschreitung: innerhalb von 21 Tagen nach Ablieferung des Gutes (spätere Meldungen oder. Schadensansprüche können nicht mehr anerkannt werden!) Verlustvermutung: ➢ Ein Gut gilt erst 20 Tage nach Überschreitung der Lieferfrist als

HGB § 407 Frachtvertrag - Konatra

http://konatra.eu/fileadmin/user_upload/pdf/HGB_de.pdf
424 Verlustvermutung. (1) Der Anspruchsberechtigte kann das Gut als verloren betrachten, wenn es weder innerhalb der. Lieferfrist noch innerhalb eines weiteren Zeitraums abgeliefert wird, der der Lieferfrist entspricht, mindestens aber zwanzig Tage, bei

Inhaltsverzeichnis - Fernuni Hagen

https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftspruefung/download/handelsrechtl-ja_inha...
8.3.2.3 Bei Vorliegen besonderer Umstände zusätzliche. Angaben zur Vermittlung eines den tatsächlichen. Verhältnissen entsprechenden Bildes der. Vermögens-, Finanz- und Ertragslage. (§ 264 Abs. 2 Satz 2 HGB) ....................................... 466. 8

Das Lagergeschäft - Publikationsserver der Universität Regensburg

https://epub.uni-regensburg.de/27484/1/ubr13615_ocr.pdf
Das Lagergeschäft ist in den letzten 65 Jahren nicht mehr in einer gesonderten. Abhandlung vorgelegt worden, obwohl es als Teil des Transportrechts erhebliche Be- deutung erlangt hat. Die Kommentierung der §§ 416-424 HGB im Großkommentar zum HGB bietet d

Umschlag Nr. 422.qxd - Institut Finanzen und Steuern

https://www.ifst.de/images/stories/schriften/424.pdf
INSTITUT „FINANZEN UND STEUERN“ e.V.. Postfach 7269. 53072 Bonn. IFSt-Schrift Nr. 424. Bilanzierung nach IAS / IFRS und Besteuerung. Bonn, im Mai 2005 ..... HGB zu beachten. § 264 Abs. 2 HGB schreibt vor, dass der Jahresabschluss von Kapitalgesellschafte


Webseiten zum Paragraphen

Verlustvermutung und Auslieferungsverlangen | Aktuelles ...

https://www.aktuelles-handelsrecht.info/verlustvermutung-und-auslieferungsverla...
16.10.2015 - Die Verlustvermutung gemäß § 424 Abs. 1 HGB lässt das Recht des Absenders unberührt, anstelle der zunächst verlangten Entschädigung für den Verlust des Gutes später dessen Ablieferung und gegebenenfalls Schadensersatz wegen Überschreitung de

HGB § 424 Verlustvermutung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_424/
424 Verlustvermutung. (1) Der Anspruchsberechtigte kann das Gut als verloren betrachten, wenn es weder innerhalb der Lieferfrist noch innerhalb eines weiteren Zeitraums abgeliefert wird, der der Lieferfrist entspricht, mindestens aber zwanzig Tage, bei e

Transportrecht: die Haftung bei Verlust, Beschädigung oder Verspätung

http://www.anwaltskanzlei-online.de/2010/06/03/transportrecht-die-haftung-bei-v...
03.06.2010 - Nach § 425 Abs. 1 HGB haftet der Frachtführer für den Verlust oder die Beschädigung des Gutes. Dabei muss zwischen dem Totalverlust, Teilverlust und der Beschädigung differenziert werden. Der Verlust wird in § 424 HGB geregelt. Der Totalverl

Carlisle Membrane HGB-424 - Online-Shop für Schweißtechnik und ...

https://shop.oltrogge.de/shop/de/oberflaechentechnik/pumpen-und-regelarmaturen/...
Für die Flüssigkeitsregler HGB-509/HGB-510/HGB-609 von Carlisle Fluid Technologies.

Handelsgesetzbuch: HGB, Band 12: §§ 407-424; 436-442 | Staub | 5 ...

http://www.beck-shop.de/staub-handelsgesetzbuch-hgb-band-12-407-424-436-442/pro...
Staub, Handelsgesetzbuch: HGB, Band 12: §§ 407-424; 436-442, 2014, Buch, Kommentar, 978-3-89949-418-1, portofrei.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Vierter Abschnitt Frachtgeschäft › Erster Unterabschnitt Allgemeine Vorschriften › § 424

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 424 HGB
    § 424 Abs. 1 HGB oder § 424 Abs. I HGB
    § 424 Abs. 2 HGB oder § 424 Abs. II HGB
    § 424 Abs. 3 HGB oder § 424 Abs. III HGB
    § 424 Abs. 4 HGB oder § 424 Abs. IV HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net