§ 449 HGB, Abweichende Vereinbarungen über die Haftung
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Soweit der Frachtvertrag nicht die Beförderung von Briefen oder briefähnlichen Sendungen zum Gegenstand hat, kann von den Haftungsvorschriften in § 413 Absatz 2, den §§ 414, 418 Absatz 6, § 422 Absatz 3, den §§ 425 bis 438, 445 Absatz 3 und § 446 Absatz 2 nur durch Vereinbarung abgewichen werden, die im Einzelnen ausgehandelt wird, auch wenn sie für eine Mehrzahl von gleichartigen Verträgen zwischen denselben Vertragsparteien getroffen wird. Der Frachtführer kann sich jedoch auf eine Bestimmung im Ladeschein, die von den in Satz 1 genannten Vorschriften zu Lasten des aus dem Ladeschein Berechtigten abweicht, nicht gegenüber einem im Ladeschein benannten Empfänger, an den der Ladeschein begeben wurde, sowie gegenüber einem Dritten, dem der Ladeschein übertragen wurde, berufen.


(2) Abweichend von Absatz 1 kann die vom Frachtführer zu leistende Entschädigung wegen Verlust oder Beschädigung des Gutes auch durch vorformulierte Vertragsbedingungen auf einen anderen als den in § 431 Absatz 1 und 2 vorgesehenen Betrag begrenzt werden, wenn dieser Betrag

1.
zwischen 2 und 40 Rechnungseinheiten liegt und der Verwender der vorformulierten Vertragsbedingungen seinen Vertragspartner in geeigneter Weise darauf hinweist, dass diese einen anderen als den gesetzlich vorgesehenen Betrag vorsehen, oder
2.
für den Verwender der vorformulierten Vertragsbedingungen ungünstiger ist als der in § 431 Absatz 1 und 2 vorgesehene Betrag.
Ferner kann abweichend von Absatz 1 durch vorformulierte Vertragsbedingungen die vom Absender nach § 414 zu leistende Entschädigung der Höhe nach beschränkt werden.


(3) Ist der Absender ein Verbraucher, so kann in keinem Fall zu seinem Nachteil von den in Absatz 1 Satz 1 genannten Vorschriften abgewichen werden, es sei denn, der Frachtvertrag hat die Beförderung von Briefen oder briefähnlichen Sendungen zum Gegenstand.


(4) Unterliegt der Frachtvertrag ausländischem Recht, so sind die Absätze 1 bis 3 gleichwohl anzuwenden, wenn nach dem Vertrag sowohl der Ort der Übernahme als auch der Ort der Ablieferung des Gutes im Inland liegen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

spediteur-schulung - WILHELM REEMTSEN

http://www.wilhelm-reemtsen.de/deutsch/schulung.ppt
Nach § 449 HGB kann der Höchsthaftungssatz auf einen Wert zwischen. 2 Sonderziehungsrechte und 40 Sonderziehungsrechte verändert werden. Mit der unten angegebenen Internet-Adresse können Sie direkt die jeweils gültigen SZR-Werte abrufen. http://www.tis-g


PDF Dokumente zum Paragraphen

Verkehrshaftungsversicherung Multi-Speditions ... - Vogelmann GmbH

http://spedition-vogelmann.com/fileadmin/user_upload/downloads/Versicherungsbes...
der vom Versicherer genehmigten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) im Umfange des S 449 Abs.2 Nr. 1 HGB; + ADS p des Übereinkommens über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr. (CMR); der jeweils nationalen gesetzlichen Bestim

Untitled - Pfaff Logistik

https://www.pfafflogistik.de/wp-content/uploads/2017/01/Pfaff-International-Spe...
05.01.2017 - of the representatives. 7. Versicherungsschutz besteht auch für eine rechtskräftig vereinbarte, von § 431 HGB abweichende. Haftung gem. §§ 449, 466 HGB bis zu: 40 SZR. Insurance cover also exists for a legally binding liability, which differ

Versicherungen 2018 [pdf] - VIDA Logistik

http://www.vida-logistik.de/site/assets/files/1026/vida_versicherungsbestatigun...
Vereinbarung vor Risikobeginn; von Haftungserweiterungen und Höherdeklarationen i. S. v. 88 449, 451h, 466, 4751 HGB,. Art. 24, 26 CMR, sofern diese Vereinbarungen mit Zustimmung des Versicherers getroffen worden sind; der EG-Kabotage-Verordnung nach aus

Aktualisierung: Frachtrecht / Transport- und Lagerrecht - Springer

http://www.springer.com/cda/content/document/cda_downloaddocument/TransportR_Ex...
B! Aber die Möglichkeit der Haftungsbegrenzung gemäß § 449 Abs. 1 und 2, S. 2 durch Individualvertrag oder AGB. Sind Absender jedoch Verbraucher im Sinne von § 13 BGB dann haf- ten diese jedoch nur bei Verschulden. 4.1.7. Ausgleichspflicht des Absenders

Transportrecht: TransportR - Koller, Sachverzeichnis - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Koller-Transportrecht-Transpor...
Abänderung, Beförderungsvertrag s. Weisung. Abbedingung s. Abdingbarkeit. Abbestellung s. Widerruf, Kündigung. Abdingbarkeit 449 HGB 1 ff., 451h HGB 1 ff.,. 452d HGB 1 ff., 461 HGB 17, 466 HGB 1 ff.,. 475h HGB; 41 CMR 1, 25, 27 MÜ, 25. CMNI, 5 CMR. Abfal


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 449 Abweichende Vereinbarungen über die Haftung | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/hgb/449
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.

.§ 449 HGB Abweichende Vereinbarungen - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/449-HGB-Abweichende-Vereinbarungen_108351
449 HGB Abweichende Vereinbarungen. (1) Ist der Absender ein Verbraucher, so kann nicht zu dessen Nachteil von § 413 Abs. 2, den §§ 414, 418 Abs. 6, § 422 Abs. 3, den §§ 425 bis 438 und 447 abgewichen werden, es sei denn, der Frachtvertrag hat die Beförd

Reimer Rechtsanwälte - News

http://www.reimer-recht.de/service/news/haftung_schaden_bei_transport.shtml
Das HGB kann aber nicht alle Verkehrsverträge bis ins Detail regeln, weil ein Transportgeschäft oft aus mehreren Teilen besteht und zudem auch oft mehrere Beförderungsmittel (sog. Verkehrsträger) beteiligt sind. .... Nach § 449 HGB muss sich die Vereinba

§ 449 HGB: Abweichende Vereinbarungen über die Haftung

https://gesetze-in-app.de/HGB/449
BGH, URTEIL vom 4.1.2016, Az. I ZR 216/14 Eine solche Abweichung ist nach § 449 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 HGB in der im Streitfall maßgeblichen, bis zu dem 24. April 2013 geltenden Fassung (jetzt §449 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 HGB) zulässig (vgl. BGH, Urteil vom 22.

Blaeser & Kempermann Versicherungsmakler - Leistungen ...

http://www.bkvm.de/leistungen/betriebshaftpflicht/frachtfuehrer.php
Haftungshöchstbetrag (§ 431 HGB) Die zu leistende Entschädigung ist gesetzlich begrenzt mit 8,33 Sonderziehungsrechten (SZR) für jedes Kilogramm des Rohgewichts der beschädigten oder verlorengegangenen Sendung. > Haftungskorridor (§ 449 HGB) Durch "Allge


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Vierter Abschnitt Frachtgeschäft › Erster Unterabschnitt Allgemeine Vorschriften › § 449

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 449 HGB
    § 449 Abs. 1 HGB oder § 449 Abs. I HGB
    § 449 Abs. 2 HGB oder § 449 Abs. II HGB
    § 449 Abs. 3 HGB oder § 449 Abs. III HGB
    § 449 Abs. 4 HGB oder § 449 Abs. IV HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net