§ 499 HGB, Besondere Schadensursachen
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Verfrachter haftet nicht, soweit der Verlust oder die Beschädigung auf einem der folgenden Umstände beruht:

1.
Gefahren oder Unfällen der See und anderer schiffbarer Gewässer,
2.
kriegerischen Ereignissen, Unruhen, Handlungen öffentlicher Feinde oder Verfügungen von hoher Hand sowie Quarantänebeschränkungen,
3.
gerichtlicher Beschlagnahme,
4.
Streik, Aussperrung oder sonstiger Arbeitsbehinderung,
5.
Handlungen oder Unterlassungen des Befrachters oder Abladers, insbesondere ungenügender Verpackung oder ungenügender Kennzeichnung der Frachtstücke durch den Befrachter oder Ablader,
6.
der natürlichen Art oder Beschaffenheit des Gutes, die besonders leicht zu Schäden, insbesondere durch Bruch, Rost, inneren Verderb, Austrocknen, Auslaufen, normalen Schwund an Raumgehalt oder Gewicht, führt,
7.
der Beförderung lebender Tiere,
8.
Maßnahmen zur Rettung von Menschen auf Seegewässern,
9.
Bergungsmaßnahmen auf Seegewässern.
Satz 1 gilt nicht, wenn der Schaden durch die Sorgfalt eines ordentlichen Verfrachters hätte abgewendet werden können.


(2) Ist nach den Umständen des Falles wahrscheinlich, dass der Verlust oder die Beschädigung auf einem der in Absatz 1 Satz 1 aufgeführten Umstände beruht, so wird vermutet, dass der Schaden auf diesem Umstand beruht. Satz 1 gilt nicht, wenn das Gut mit einem seeuntüchtigen oder ladungsuntüchtigen Schiff befördert wurde.


(3) Ist der Verfrachter nach dem Stückgutfrachtvertrag verpflichtet, das Gut gegen die Einwirkung von Hitze, Kälte, Temperaturschwankungen, Luftfeuchtigkeit, Erschütterungen oder ähnlichen Einflüssen besonders zu schützen, so kann er sich auf Absatz 1 Satz 1 Nummer 6 nur berufen, wenn er alle ihm nach den Umständen obliegenden Maßnahmen, insbesondere hinsichtlich der Auswahl, Instandhaltung und Verwendung besonderer Einrichtungen, getroffen und besondere Weisungen beachtet hat.


(4) Der Verfrachter kann sich auf Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 nur berufen, wenn er alle ihm nach den Umständen obliegenden Maßnahmen getroffen und besondere Weisungen beachtet hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Handelsgesetzbuch (HGB) - Transportrecht.de

http://www.transportrecht.de/transportrecht_content/1082733241.pdf
499 Pflicht des Korrespondentreeders zur Rechnungslegung. Der Korrespondentreeder ist verpflichtet, jederzeit auf Beschluß der Reederei dieser. Rechnung zu legen. Die Genehmigung der Rechnung sowie die Billigung der Verwaltung des Korrespondentreeders du

Transportrechtsreform 1998 Neufassung des HGB - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/43029727/paper63.pdf
25.08.1998 - D-49074 Osnabrück. Tel.: 0541/ 33 04 - 0. Fax: 0541/ 33 04 - 100 e-Mail: STG.OS@t-online.de. Hildesheimer Straße 9. D-30169 Hannover. Tel.: 0511/ 28 45 - 0. Fax: 0511/ 28 45 - 499. Ostra-Allee 11. D-01067 Dresden. Tel.: 0351/ 8 66 95 - 0. Fa

Anteilsbesitzliste Konzern (§ 313 HGB) 30092013 - ThyssenKrupp

https://www.thyssenkrupp.com/media/investoren/berichterstattung_publikationen/a...
Rothe Erde - Metallurgica Rossi S.p.A., Visano, Italien. 1.612. 100,00. 515. 32. Rothe Erde Ibérica S.A., Zaragoza, Spanien. 1.369. 100,00. 499. 33. Rothe Erde India Private Ltd., Maharashtra, Indien. INR. 1.190.570. 100,00. 18. 100,00 % 3). 31. 0,00 % 3

offshore-logistikverträge – kernfragen der haftung - Hochschule ...

http://www.hs-emden-leer.de/fileadmin/user_upload/Forschung_Transfer/Offshore/V...
22.08.2013 - 499 I HGB n.F.. (1) Der Verfrachter haftet nicht, soweit der Verlust oder die Beschädigung auf einem der folgenden Umstände beruht: 1. Gefahren oder Unfällen der See und anderer schiffbarer Gewässer,. 2. kriegerischen Ereignissen, Unruhen, H

Dr. Klaus Ramming - Deutscher Verein für internationales Seerecht

http://www.seerecht.de/wp-content/uploads/dvis-vortrag-20141027-shr-reformG-mul...
27.10.2014 - Grundlage: § 498 Abs. 1 HGB. – Entlastung: §§ 499, 498 Abs. 2 S. 1, Abs. 3 HGB ‒ zusätzliche Entlastungspflicht im Falle der See-, Ladungsuntüchtigkeit des Schiffes nach § 498 Abs. 2 S. 2. HGB. – Wertersatz (§ 502 HGB), Kosten der Schadensfe


Webseiten zum Paragraphen

Fassung § 499 HGB a.F. bis 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v ...

https://www.buzer.de/gesetz/3486/al37942-0.htm
25.04.2013 - Text § 499 HGB a.F. in der Fassung vom 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v. 20.04.2013 BGBl. I S. 831)

.§ 499 HGB - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/499-HGB_108426
499 HGB. Der Korrespondentreeder ist verpflichtet, jederzeit auf Beschluß der Reederei dieser Rechnung zu legen. Die Genehmigung der Rechnung sowie die Billigung der Verwaltung des Korrespondentreeders durch die Mehrheit hindert die Minderheit nicht, ihr

Verfrachter | Gabler Versicherungslexikon - Versicherungsmagazin

https://www.versicherungsmagazin.de/lexikon/verfrachter-1946974.html
Ausgeschlossen sind u.a. Schäden durch Gefahren der See, Krieg (Kriegsklausel), Streik, staatliche Eingriffe und natürliche Beschaffenheit der Güter (§ 499 HGB). Die Haftung des Verfrachters für das Verschulden der Besatzung und seiner Leute bei Feuer un

Checklisten und Musterabschlüsse - IFRS Round Table

http://www.ifrsroundtable.com/checklisten/
Einträgen 1 - 6 von 6 - IFRS Musterabschluss und Checkliste, englisch, Guides to IFRS financial statements von KPMG, KPMG, IFRS Musterabschluss und Checkliste von KPMG, in englischer Sprache. IFRS Checkliste und Musterabschluss, deutsch, Ernst & Young Pu

Hochschulgebäude Bürgerkamp in Steinfurt - FH Münster

https://www.fh-muenster.de/hochschule/ueber-uns/standorte/anfahrt-hgb.php
Anfahrtskizze zum Hochschulgebäude Bürgerkamp in am Hochschulstandort Steinfurt der FH Münster.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBFünftes Buch Seehandel › Zweiter Abschnitt Beförderungsverträge › Erster Unterabschnitt Seefrachtverträge › Erster Titel Stückgutfrachtvertrag › Zweiter Untertitel Haftung wegen Verlust oder Beschädigung des Gutes › § 499

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 499 HGB
    § 499 Abs. 1 HGB oder § 499 Abs. I HGB
    § 499 Abs. 2 HGB oder § 499 Abs. II HGB
    § 499 Abs. 3 HGB oder § 499 Abs. III HGB
    § 499 Abs. 4 HGB oder § 499 Abs. IV HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net