§ 513 HGB, Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Verfrachter hat, sofern im Stückgutfrachtvertrag nicht etwas Abweichendes vereinbart ist, dem Ablader auf dessen Verlangen ein Orderkonnossement auszustellen, das nach Wahl des Abladers an dessen Order, an die Order des Empfängers oder lediglich an Order zu stellen ist; im letzteren Fall ist unter der Order die Order des Abladers zu verstehen. Der Kapitän und jeder andere zur Zeichnung von Konnossementen für den Reeder Befugte sind berechtigt, das Konnossement für den Verfrachter auszustellen.


(2) Ablader ist, wer das Gut dem Verfrachter zur Beförderung übergibt und vom Befrachter als Ablader zur Eintragung in das Konnossement benannt ist. Übergibt ein anderer als der Ablader das Gut oder ist ein Ablader nicht benannt, gilt der Befrachter als Ablader.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

das neue hgb-seehandelsrecht - Thonfeld Transsecure

http://www.thonfeld.de/Downloads/4%20Seeschifffahrt%20kurz.pdf
Sonderbestimmungen über Konnossemente. (§§ 513 – 525 HGB). • § 526 HGB regelt erstmals den Seefrachtbrief und dessen Bedeutung. • Verjährung: §§ 605 - 610 HGB. Das neue Seehandelsrecht ist damit primär zu einem. Seefrachtrecht geworden mit Sondervorschri

Haftung für Ladungsschäden (PDF) - Deutscher Verein für ...

http://www.seerecht.de/wp-content/uploads/DVIS-Workshop-07-2015-Ladungsschaeden...
o in modifizierter Form für das Haag-Konnossement (Art. 6 EGHGB, §§ 513 ff. HGB) o nicht aber für die Bareboat- und für die Zeitcharter (§ 567 HGB). • das Haag-Konnossement o ist ein solches, das die Voraussetzungen des Art. 6 EGHGB erfüllt (insbesondere

Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Oetker-Kommentar-Handelsgesetz...
Benennung als Ablader 513 6 ff. – Drittablader 486 2. – Haftung 513 9. – Konnossement 513 4, 6. – Weisungsrecht Vor 476 14. – Zustimmung zur Verladung 513 9. Abladerrevers. – Konnossement 517 5. Abladung 486 1; 490 1. – Aufwendungsersatz 490 1 f. – Deckl

Gesamtvergütung des Vorstands 2015/2016 - ThyssenKrupp

https://thyssenkrupp.com/media/unternehmen/management/update_24_11_1/3_verguetu...
9.144 2.481 2.254. 771 4.581 2.566 2.265. 849 4.484 2.532 2.196. 780 4.415. Versorgungs- aufwand2)3). 1.699 1.768 1.768. 1.768 – 380. 513. 513. 513. 812. 827. 827. 827. 266. 315. 315. 315. Summe. 6.588 6.318 3.412 10.912 2.101 2.767 1.284 5.094 3.378 3.0

Keine Rüge im Berufungsrechtszug der erstinstanzlich ... - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2015-N-12952?all=False
17.07.2015 - Keine Rüge im Berufungsrechtszug der erstinstanzlich bejahten Zuständigkeit der. Kammer für Handelssachen. Normenketten: ZPO § 513 Abs. 2. GG Art. 101 Abs. 1 S. 2 ... 513 Abs. 2 ZPO nicht vorgebracht werden, das ... Kaufvertrages der Parteie


Webseiten zum Paragraphen

Fassung § 513 HGB a.F. bis 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v ...

https://www.buzer.de/gesetz/3486/al37956-0.htm
25.04.2013 - Text § 513 HGB a.F. in der Fassung vom 25.04.2013 (geändert durch Artikel 1 G. v. 20.04.2013 BGBl. I S. 831)

HGB § 513 Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_513/
25. 4. 2013. 4Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 5Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 20.4.2013 (BGBl I S. 831) mit Wirkung v. 25. 4. 2013. 6Anm. d. Red.: § 513 i. d. F.

HGB § 513 Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/hgb/513
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.

§ 513 Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements / Dritter ...

https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Gesetze/Gesetze/Allgemeines-Zivilrec...
... Befrachter als Ablader zur Eintragung in das Konnossement benannt ist. 2Übergibt ein anderer als der Ablader das Gut oder ist ein Ablader nicht benannt, gilt der Befrachter als Ablader. Stand: 01.09.2017. (c) copyright 2017 - Deubner Verlag, Köln. Ge

§ 513 HGB Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements

http://www.handelsgesetzbuch-hgb.com/hgb/513.html
513 HGB Anspruch auf Ausstellung eines Konnossements. (1) Der Verfrachter hat, sofern im Stückgutfrachtvertrag nicht etwas Abweichendes vereinbart ist, dem Ablader auf dessen Verlangen ein Orderkonnossement auszustellen, das nach Wahl des Abladers an des


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBFünftes Buch Seehandel › Zweiter Abschnitt Beförderungsverträge › Erster Unterabschnitt Seefrachtverträge › Erster Titel Stückgutfrachtvertrag › Dritter Untertitel Beförderungsdokumente › § 513

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 513 HGB
    § 513 Abs. 1 HGB oder § 513 Abs. I HGB
    § 513 Abs. 2 HGB oder § 513 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net