§ 86a HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Unternehmer hat dem Handelsvertreter die zur Ausübung seiner Tätigkeit erforderlichen Unterlagen, wie Muster, Zeichnungen, Preislisten, Werbedrucksachen, Geschäftsbedingungen, zur Verfügung zu stellen.


(2) Der Unternehmer hat dem Handelsvertreter die erforderlichen Nachrichten zu geben. Er hat ihm unverzüglich die Annahme oder Ablehnung eines vom Handelsvertreter vermittelten oder ohne Vertretungsmacht abgeschlossenen Geschäfts und die Nichtausführung eines von ihm vermittelten oder abgeschlossenen Geschäfts mitzuteilen. Er hat ihn unverzüglich zu unterrichten, wenn er Geschäfte voraussichtlich nur in erheblich geringerem Umfange abschließen kann oder will, als der Handelsvertreter unter gewöhnlichen Umständen erwarten konnte.


(3) Von den Absätzen 1 und 2 abweichende Vereinbarungen sind unwirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zur unentgeltlichen Überlassung von Unterlagen an den ...

https://www.uni-marburg.de/fb01/lehrstuehle/zivilrecht/roth/veroeffentlichungen...
des Handelsvertreters als selbständigem Kaufmann vereinbar ist und entwickelt ein alternatives Schutzkonzept. I. Einleitung. Nach § 86a Abs. 1 HGB hat der Unternehmer dem Handelsvertreter die erforderlichen Unterlagen wie Muster, Zeichnungen, Preislisten

Wie weit geht die Bereitstellungspflicht von ... - Kanzlei Michaelis

https://kanzlei-michaelis.de/wp-content/uploads/2016/10/Wie-weit-geht-die-Berei...
Das Gesetz sieht in § 86a Abs. 1 HGB vor, dass dem Handelsvertreter die zur Ausübung seiner Tätigkeit erforderlichen Unterlagen zur Verfügung gestellt werden müssen. Doch welche Unterlagen sind durch diese Regelung erfasst? Zwar enthält das Gesetzt berei

Handelsvertreter - Grundzüge - IHK Lippe zu Detmold

https://www.detmold.ihk.de/datei/doc/8476
Handelsvertreter ist nach § 84 des Handelsgesetzbuches (HGB), wer als selbständiger ... HGB). Zweites wichtiges Merkmal des Handelsvertreters ist die Selbständigkeit. Diese liegt vor, wenn der. Vermittler seine Tätigkeit im Wesentlichen frei ... Abweichu

Baumbach/Hopt, Handelsgesetzbuch Niebling B uchrezension ... - ZJS

http://zjs-online.com/dat/artikel/2012_1_532.pdf
Zutref- fend ist dagegen die Billigung der neuen SCHUFA-Klausel. ([7] Rn. A55). Bei § 86a HGB ist die Rechtsprechung erwähnt, dass der. Unternehmer dem Handelsvertreter auch Software kostenlos zu überlassen hat und der Begriff der „Unterlagen“ sehr weit

92c HGB

https://www.dgvertriebsrecht.de/wp-content/uploads/2017/07/Paragrafen-84-92c-HG...
wahrzunehmen. (4) Von den Absätzen 1 und 2 abweichende Vereinbarungen sind unwirksam. § 86a. (1) Der Unternehmer hat dem Handelsvertreter die zur Ausübung seiner Tätigkeit erforderlichen Unterlagen, wie Muster, Zeichnungen, Preislisten, Werbedrucksachen,


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 86a Pflichten des Unternehmers - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_86a/
23.10.1989 - 86a Pflichten des Unternehmers [1]. (1) Der Unternehmer hat dem Handelsvertreter die zur Ausübung seiner Tätigkeit erforderlichen Unterlagen, wie Muster, Zeichnungen, Preislisten, Werbedrucksachen, Geschäftsbedingungen, zur Verfügung zu stel

Die Nebenpflichten des Unternehmers (§ 86a 2 HGB)

http://www.seefelder.de/handelsvertretung/nebenpflichten_unternehmer.php
Die Nebenpflichten des Unternehmers (§ 86a HGB). Die Nebenpflichten des Unternehmers sind ähnlich pauschal geregelt wie die Nebenpflichten des Handelsvertreters, so dass die Bestimmung der Grenzen der Rechtsprechung vorbehalten ist. Der Unternehmer hat a

Zum Anspruch des Handelsvertreters auf kostenlose Überlassung von ...

http://www.lawboard.net/2011/08/11/zum-anspruch-des-handelsvertreters-auf-koste...
11.08.2011 - BGH, Urteil vom 04.05.2011 – VIII ZR 11/10 (OLG Celle),. Die Frage, in welchem Umfang der – selbständige – Handelsvertreter aus § 86a HGB einen Anspruch auf kostenlose Überlassung von Hilfsmitteln hat, beschäftigt die Zivilgerichte seit gera

Unterlagen i.S.d. § 86a I HGB sind z.B. die Vertriebstätigkeit ...

https://www.anwalt.de/rechtstipps/unterlagen-isd-a-i-hgb-sind-zb-die-vertriebst...
18.01.2010 - Mit Urteil vom 10.12.2009 hat das Oberlandesgericht Celle zur Frage Stellung genommen, was „Unterlagen" im Sinne des § 86a HGB sind (OLG Celle, Urteil vom 10.12.2009 - 11 U 50/09, nicht rechtskräftig). Dabei hat das Gericht zunächst klargest

Zum Umfang der dem Handelsvertreter nach § 86a HGB zur ...

https://www.oberlandesgericht.bremen.de/entscheidungen/detail.php?gsid=bremen88...
27.06.2011 - Zum Umfang der dem Handelsvertreter nach § 86a HGB zur Verfügung zu stellenden „erforderlichen Unterlagen“. Datum der Entscheidung. 27.06.2011. Aktenzeichen. 2 U 21/11. Normen. § 86a Abs. 1 HGB. Rechtsgebiet. Zivilprozessrecht. Schlagworte.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBErstes Buch Handelsstand › Siebenter Abschnitt Handelsvertreter › § 86a

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 86a HGB
    § 86a Abs. 1 HGB oder § 86a Abs. I HGB
    § 86a Abs. 2 HGB oder § 86a Abs. II HGB
    § 86a Abs. 3 HGB oder § 86a Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net