§ 122 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Jeder Gesellschafter ist berechtigt, aus der Gesellschaftskasse Geld bis zum Betrage von vier vom Hundert seines für das letzte Geschäftsjahr festgestellten Kapitalanteils zu seinen Lasten zu erheben und, soweit es nicht zum offenbaren Schaden der Gesellschaft gereicht, auch die Auszahlung seines den bezeichneten Betrag übersteigenden Anteils am Gewinne des letzten Jahres zu verlangen.


(2) Im übrigen ist ein Gesellschafter nicht befugt, ohne Einwilligung der anderen Gesellschafter seinen Kapitalanteil zu vermindern.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

PowerPoint-Präsentation

http://www.unesco-chair.uni-wuppertal.de/fileadmin/volkmann/Lehrmaterialien/Dow...
gegenüber der Gesellschaft: Sozial-. -ansprüche, i. B. Beitragsleistung (§ 706 I BGB). Treuepflicht (§ 242 BGB). oHG: §§ 112, 113 HGB. KG: § 165 HGB. -verpflichtung, i. B. Gewinn- und Verlustbeteiligung (§ 722 BGB). oHG / KG: §§ 120 – 122 BGB. Stimmrecht


PDF Dokumente zum Paragraphen

Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Oetker-Kommentar-Handelsges...
Auflage die Kommentierung der §§ 105–122 HGB verantwortet hat. Ihre Kommentierung wird mit dieser Auflage durch Herrn Univ.-Prof. Dr. Jan Lieder fortgeführt, der neu zu dem Autorenteam gestoßen ist. Entsprechendes gilt für Frau Univ.-Prof. Dr. Frauke Wed

Fall 4: Der Schein trügt S 4 – GesR – L 4

http://www.jura.uni-augsburg.de/de/lehrende/professoren/wurmnest/lehre_studium/...
folgt die Gewinnverteilung in der KG nach §§ 120 – 122,. 161 II HGB, wobei hinsichtlich des Kommanditisten die. Vorschriften §§ 167 – 169 HGB zu beachten sind. Die Gewinnverteilung erfolgt dabei in mehreren Schritten: 1. Zunächst ist der Jahresgewinn der

HEX HGR SoSe 2017 Teil 7.2: Handlungsvollmacht § 54 Abs. 1 HGB ...

http://www.bdr-legal.de/resources/Server/HEX%20HGR%20SoSe%202017%20Teil%207.2.p...
Keine Erstreckung auf Inhabergeschäfte und Privatgeschäfte (= Prokura),. ▫ Weitere rechtsgeschäftliche Einschränkungen sind möglich (≠ Prokura), aber:§ 54 Abs. 3. HGB Beschränkungen sind gegenüber Dritten nur wirksam, wenn Dritte die. Beschränkung kannte

RIC – öffentliche SITZUNGSUNTERLAGE

https://www.drsc.de/app/uploads/2017/03/04_1_RIC_3ueberarbeitet_Entwurf_1.pdf
Definition von finanziellen Verbindlichkeiten in eigenen Eigenkapitalinstrumenten des. Unternehmens erfüllt wird oder werden kann;“. Fragestellung 8: Verletzt das Entnahmerecht der Gesellschafter i.S.d. § 122 Abs. 1. HGB diese Bedingung? 20. Die Bedingun

HGB direkt - PwC

https://www.pwc.de/de/newsletter/kapitalmarkt/assets/hgb-direkt-ausgabe-4-maerz...
nahmefällen nicht verlässlich schätzbar ist (DRS 23, Tz. 122). Damit wird den Änderungen des § 253 Abs. 3 Satz 3 HGB n.F. durch das Bilanzrichtli- nie-Umsetzungsgesetz Rechnung getragen, der entsprechend für den GFW aus der Kapitalkonsolidierung gilt (§


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 122 Entnahmerecht - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_122/
18.07.2017 - 122 Entnahmerecht. (1) Jeder Gesellschafter ist berechtigt, aus der Gesellschaftskasse Geld bis zum Betrage von vier vom Hundert seines für das letzte Geschäftsjahr festgestellten Kapitalanteils zu seinen Lasten zu erheben und, soweit es nic

V Innenverhältnis / 6.4.1.1 Kapitalentnahmerecht | Deutsches Anwalt ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/v-innenverhaeltnis-6...
Der persönlich haftende Gesellschafter darf gem. § 122 Abs. 1 HGB zunächst 4 % seines für das letzte Geschäftsjahr festgestellten Kapitalanteils entnehmen. Das Kapitalentnahmerecht ist nicht zu verwechseln mit der Vorabdividende des § 121 Abs. 1 HGB, die

§ 122 HGB | Welt der BWL

http://www.welt-der-bwl.de/freie-tags/%C2%A7-122-hgb
Gewinn- und Verlustverteilung einer OHG. Mehr dazu ... Subscribe to RSS - § 122 HGB. Submenü. Datenschutz / Rechtliche Hinweise · Impressum · Kontakt · Sitemap / Inhaltsverzeichnis. Themen. Finanzierung · Investition · Kennzahlen · Kostenrechnung · Lexik

Offene Handelsgesellschaft: §§ 105-160 HGB - vpmk Rechtsanwälte

https://www.vpmk.de/de/gesetzestexte-gesellschaftsrecht/offene-handelsgesellsch...
Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander. § 109. Das Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander richtet sich zunächst nach dem Gesellschaftsvertrag; die Vorschriften der §§ 110 bis 122 finden nur insoweit Anwendung, als nicht durch den Ge

Bedeutung von HGB § 122 Entnahmen - Betriebswirtschaftslehre ...

http://www.study-board.de/thread/33132-bedeutung-von-hgb-122-entnahmen/
Hallo.ich habe da ein Problem und verstehe nicht "Jeder Gesellschafter ist berechtigt, aus der Gesellschaftskasse Geld bis zum Betrag von vier vom Hundert seines für das letzte Geschäftsjahr festgestellten Kapitalanteils zu seinen Lasten zu erheben…


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Erster Abschnitt Offene Handelsgesellschaft › Zweiter Titel Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander › § 122

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 122 HGB
    § 122 Abs. 1 HGB oder § 122 Abs. I HGB
    § 122 Abs. 2 HGB oder § 122 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net