§ 123 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Die Wirksamkeit der offenen Handelsgesellschaft tritt im Verhältnisse zu Dritten mit dem Zeitpunkt ein, in welchem die Gesellschaft in das Handelsregister eingetragen wird.


(2) Beginnt die Gesellschaft ihre Geschäfte schon vor der Eintragung, so tritt die Wirksamkeit mit dem Zeitpunkte des Geschäftsbeginns ein, soweit nicht aus § 2 oder § 105 Abs. 2 sich ein anderes ergibt.


(3) Eine Vereinbarung, daß die Gesellschaft erst mit einem späteren Zeitpunkt ihren Anfang nehmen soll, ist Dritten gegenüber unwirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

1. Personengesellschaft 2. Gesamthandgesellschaft 3. Rechtsfähigkeit ...

http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/jacoby/Altes/handelsrecht/HuGR256-...
Eintragung in das Handelsregister, § 123 Abs. 1 HGB. • § 106 HGB: AG, in dessen Bezirk die OHG ihren Sitz hat, § 12. HGB. • Jeder Gesellschafter kann eintragen lassen, § 108 HGB. • In das Handelsregister kann jedermann Einsicht nehmen, § 9. Abs. 1 HGB. •

Fall 2 Computerfachmann Armin - jura.uni-mainz.de

http://www.jura.uni-mainz.de/oechsler/Dateien/WS1516_Examinatorium_HandelsR_Skr...
Eine OHG setzt zunächst eine Einigung über einen Gesellschaftsvertrag und ihre Entstehung im Außenverhältnis nach § 123 HGB voraus. Tatsächlich genügt statt eines Gesellschaftsvertrages auch eine fehlerhafte (nichtige). Einigung, wenn die Voraussetzungen

Haftung des Kommanditisten 1. Stadium - jura.uni-mainz.de

http://www.jura.uni-mainz.de/oechsler/Dateien/WS1516_Examinatorium_HandelsR_Fol...
Problem: Keine Einrede erhoben, grobes Missverhältnis besteht ebenfalls nicht. b) Überleitung auf KG (§ 28 Abs. 1 HGB). Problem: Anfechtung mit der Wirkung des § 142 Abs. 1. BGB? - § 123 Abs. 1 BGB. - Lehre von der fehlerhaften Gesellschaft: (1)Konsens,.

Die Dohlen GmbH & Co KG 2.11

https://www.staff.uni-marburg.de/~mand/Materialien/Ex_Klaus_0506_Fall_1.pdf
Eine KG entsteht gemäß §§ 162 I, II, 123 I HGB, 705 BGB mit Abschluss eines auf den Betrieb einer KG gerichteten Gesellschaftsvertrags und der Eintragung in das Handelsregister. Vorliegend haben die Parteien zwar einen Gesellschaftsvertrag geschlossen, d

aus § 433 II BGB iVm §§ 25 I 1 HGB - FernUni Hagen

http://www.fernuni-hagen.de/videostreaming/bru/1110_55109/1110_55109_2017ss.pdf
19.09.2017 - 105 II, 2 HGB. I. Bestehen einer OHG gem. § 105 HGB a. Gesellschaftsvertrag aa. mindestens 2 Personen b. Zweck e. Wirksamwerden nach außen: Aufnahme der Geschäfte (123 II HGB). Eintragung (§ 123 I HGB) => hier (+) c. Firmierung: gemeinschaft


Webseiten zum Paragraphen

III Gründung der Personenhandelsgesellschaft – Gesellsch ... / 2.2 ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/iii-gruendung-der-pe...
Rz. 225 Die Vorschrift des § 123 HGB befasst sich ihrem Wortlaut nach mit dem "Eintritt der Wirksamkeit der OHG im Verhältnis zu Dritten". Die Vorschrift ist jedoch missverständlich formuliert. Wie soeben dargelegt, entsteht die Gesellschaft als Rechtstr

Wirksame OHG vor Eintragung im Handelsregister - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/blog/wirksame-ohg-vor-eintragung-im-handelsregist...
09.05.2010 - Von vielen Klausurbearbeitern wird in der letzten Zeit übersehen, daß eine OHG ohne Registereintrag nach außen nur dann wirksam ist, wenn neben der nach § 123 II HGB geforderten Geschäftsaufnahme auch alle Gesellschafter mit dieser Geschäfts

HGB § 123 Beginn der Wirksamkeit der OHG - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_123/
Erster Abschnitt: Offene Handelsgesellschaft. Dritter Titel: Rechtsverhältnis der Gesellschafter zu Dritten. § 123 Beginn der Wirksamkeit der OHG [1]. (1) Die Wirksamkeit der offenen Handelsgesellschaft tritt im Verhältnis zu Dritten mit dem Zeitpunkt ei

HGB 3, Straube: § 123 HGB (Koppensteiner): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p123
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Koppensteiner. Zitiervorschlag, Koppensteiner in Straube, HGB3 § 123 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...

Handelsregister A | Nds. Landesjustizportal - Justizportal Niedersachsen

http://www.justizportal.niedersachsen.de/service/ratgeber_gerichtliche_verfahre...
Die OHG entsteht im Verhältnis zu Dritten mit ihrer Eintragung im Handelsregister (§ 123 HGB). Die Anmeldung haben alle Gesellschafter elektronisch in notariell beglaubigter Form (§§ 12, 106 HGB) vorzunehmen. Der Gesellschaftsvertrag ist dem Registergeri


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Erster Abschnitt Offene Handelsgesellschaft › Dritter Titel Rechtsverhältnis der Gesellschafter zu Dritten › § 123

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 123 HGB
    § 123 Abs. 1 HGB oder § 123 Abs. I HGB
    § 123 Abs. 2 HGB oder § 123 Abs. II HGB
    § 123 Abs. 3 HGB oder § 123 Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net