§ 127 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

Die Vertretungsmacht kann einem Gesellschafter auf Antrag der übrigen Gesellschafter durch gerichtliche Entscheidung entzogen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt; ein solcher Grund ist insbesondere grobe Pflichtverletzung oder Unfähigkeit zur ordnungsgemäßen Vertretung der Gesellschaft.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Nachschlagewerk: Ja BGHZs Ja HGB § 119; BGB §§ 127, 125 a) Der ...

https://www.prinz.law/static/urteile/pdf//bgh/II_ZR__89-74.pdf
24.11.1975 - BGHZs. Ja. HGB § 119; BGB §§ 127, 125 a) Der Gesellschaftsvertrag einer Kommanditgesellschaft kann vorsehen, daß Uber die Erhöhung der Kapital beteiligungen durch Mehrheitsbeschluß der Gesellschafter entschieden wird« Eine solche Regelung is

Bankbilanzierung nach HGB und IFRS - Sachverzeichnis - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Bieg-Bankbilanzierung-HGB-IFRS...
Pensionsnehmer 132. – bilanzielle Abbildung unechter ~ beim Pensionsgeber 134. – bilanzielle Abbildung unechter ~ beim Pensionsnehmer 140. – Bilanzierung echter ~ nach IFRS 298. – Bilanzierung unechter ~ nach IFRS. 300. – Bilanzierung von ~n nach HGB 127

Skript Handelsrecht - Inhaltsverzeichnis

https://www.dreske.de/WebRoot/DreskeDB/Shops/Dreske/ProductImages/Samples/97838...
... 379 HGB ..................................................................127. □ Übersicht: Rügeobliegenheiten gemäß § 377 HGB ............................................................128. B. Das Kommissionsgeschäft ...............................

Vertretung in der oHG

https://www.uni-giessen.de/fbz/fb01/professuren-forschung/professuren/hammen/it...
3. Einzelvertretungsmacht jedes Gesellschafters. (demgegenüber §§ 714, 709 BGB: i. Zw. Gesamtvertretungsmacht). 4. Zwingende Festlegung des Umfangs der Vertretungs- macht, § 126 Abs. 1 u. Abs. 2 HGB. (demgegenüber § 714 BGB: „im Zweifel“). 5. Entziehung

Fall 3: Vetternwirtschaft S 4 – GesR – L 3.1

http://www.jura.uni-augsburg.de/de/lehrende/professoren/wurmnest/lehre_studium/...
Eine Entziehung der Geschäftsführungs- und/oder Vertre- tungsbefugnis durch einen Beschluss der Gesellschafterver- sammlung ist bei den Personenhandelsgesellschaften (OHG/. KG) grundsätzlich nicht vorgesehen (anders bei der GbR, vgl. § 712 I BGB). Vielme


Webseiten zum Paragraphen

§ 127 HGB Handelsgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/3486/a48609.htm
Die Vertretungsmacht kann einem Gesellschafter auf Antrag der übrigen Gesellschafter durch gerichtliche Entscheidung entzogen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt; ein solcher Grund ist insbesondere grobe Pflichtverletzung oder Unfähigkeit.

HGB § 127 Entzug der Vertretungsmacht bei Vorliegen eines ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_127/
18.07.2017 - Erster Abschnitt: Offene Handelsgesellschaft. Dritter Titel: Rechtsverhältnis der Gesellschafter zu Dritten. § 127 Entzug der Vertretungsmacht bei Vorliegen eines wichtigen Grundes. Die Vertretungsmacht kann einem Gesellschafter auf Antrag d

§ 127 HGB - DER BETRIEB- Dokument - Owlit

https://der-betrieb.owlit.de/document/kommentare/haagloffler-hgb/127-hgb/MLX_63...
Haag/Löffler. [Entziehung der Vertretungsmacht]. § 127 HGB [Entziehung der Vertretungsmacht]. 0. Die Vertretungsmacht kann einem Gesellschafter auf Antrag der übrigen Gesellschafter durch gerichtliche Entscheidung entzogen werden, wenn ein wichtiger Grun

VI Außenverhältnis / 2.4.1 Entziehung der Vertretungsmacht - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/vi-aussenverhaeltnis...
Rz. 594 Die organschaftliche Vertretungsmacht kann den Gesellschaftern gem. § 127 HGB aus wichtigem Grund durch gerichtliche Entscheidung entzogen werden. Ein wichtiger Grund liegt gem. § 127 2. HS HGB insbesondere bei einer groben Pflichtverletzung oder

Bertram/Brinkmann/Kessler/Müller, Haufe HGB Bilanz Kommentar ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/bertrambrinkmannkessle...
285 Nr. 18 HGB (§ 285 Rz 123);; Informationen für jede Kategorie der nicht zum beizulegenden Zeitwert bilanzierten derivativen Finanzinstrumente nach § 285 Nr. 19 HGB (§ 285 Rz 127);; die nicht zu marktüblichen Konditionen zustande gekommenen Geschäfte m


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBZweites Buch Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft › Erster Abschnitt Offene Handelsgesellschaft › Dritter Titel Rechtsverhältnis der Gesellschafter zu Dritten › § 127

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 127 HGB
    § 127 Abs. 1 HGB oder § 127 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net