§ 349 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

Dem Bürgen steht, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist, die Einrede der Vorausklage nicht zu. Das gleiche gilt unter der bezeichneten Voraussetzung für denjenigen, welcher aus einem Kreditauftrag als Bürge haftet.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Die Bürgschaft - Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bilanz- und ...

http://www.bilanzrecht.uni-koeln.de/fileadmin/sites/gesellschaftsrecht-bilanzre...
Diese Einrede steht dem B jedoch nach § 349 HGB nicht zu, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft darstellt. Handelsgeschäfte sind nach § 343 HGB alle Geschäfte eines Kaufmanns, die zum Betriebe seines Handelsgewerbes gehören. 1. Kaufmannseigensc

Klausurteil: Buchführung und Bilanzierung (30 Punkte)

https://wiwi.hs-duesseldorf.de/personen/nico.heuing/Documents/UEbungsklausur_mi...
Haben-Konto. Soll-Betrag. Haben-Betrag. Buchungs-. satz. (1 Punkt). Beträge. (1 Punkt). Gesamt. 1. 0700. 2600. an. 4400. 117.100. 22.249. 139.349. 2. 3001. an ... zum Umlaufvermögen (UV) wegen der Verkaufsabsicht (§ 247 II HGB Umkehrschluss); daher finde

Lösung Fall 1 - eBugz

http://www.ebugz.de/stefan/forschung/schantz/L%C3%B6sung%20Fall%201.doc
Etwas anderes ergibt sich auch nicht aus § 773 BGB, jedoch möglicherweise aus § 349 S. 1 HGB. Gem. § 349 S. 1 HGB steht einem Bürgen die Einrede der Vorausklage nicht zu, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist. Demnach müsste die Bürgschaft


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gesetzentwurf - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/100/1610067.pdf
30.07.2008 - HGB-Bilanzrecht zu einer dauerhaften und im Verhältnis zu den internationalen ... cheren Alternative weiterzuentwickeln, ohne die Eckpunkte des HGB-Bilanz- rechts – die .... Änderung der Richtlinien 78/660/EWG und 83/349/EWG des Rates und zu

Handelsrecht Fälle 1-4 gelöst-3 - jura | Uni Bonn - Universität Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Zweifelsregelung des § 344 I HGB b) Handelsgeschäft (+) c) § 766 Satz 1 BGB gemäß § 350 HGB nicht anwendbar d) wirksamer Bürgschaftsvertrag (+). 3. Einrede der Vorausklage (§ 771 BGB) hier unanwendbar gemäß § 349 HGB daher: selbstschuldnerische Haftung d

BilRUG - DHBW Villingen-Schwenningen

https://www.dhbw-vs.de/fileadmin/content/05_PRESSE/02_Events_und_Messen/2016/Co...
18.04.2016 - 4. EG-RL 78/660/EWG. 1978 (Jahresabschluss). 7. EG-RL 83/349/EWG. 1983 (Konzernabschluss). Bilanzrichtlinien-Gesetz. 1985 (BiRiLiG). Richtlinie 2013/34/EU vom 29. Juni 2013. Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz vom 17. Juli 2015 (BilRUG). I. En

lehrstuhl für bürgerliches recht - Wirth

http://wirth.uni-mannheim.de/bachelor_bwl_wipaed/Glied%20HdGesR%2017/GliedHdRFS...
15.02.2018 - 2 Der Kaufmann. I. Die Bedeutung des Kaufmannsbegriffs. II. Allgemeiner Kaufmannsbegriff des Handelsrechts: Kaufmann kraft Betätigung. § 1 HGB. 1. ... 349/350 HGB c) Besonderheiten bei Zinsen §§ 352/353 HGB d) Abtretung von Geldforderungen t

Handels- und Gesellschaftsrecht

https://www.ffw-tuebingen.de/download/file/fid/206
Verzicht auf Formvorschriften bei Bürgschaft, Schuldversprechen,. Schuldanerkenntnis, sofern Erklärungen als Handelsgeschäfte anzusehen. §350 HGB. • Keine Einrede der Vorausklage wenn Kaufmann Bürge. § 771 HGB vs. §349 BGB. • Einschränkungen des Verbrauc


Webseiten zum Paragraphen

§ 349 HGB Handelsgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a48832.htm
Dem Bürgen steht, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist, die Einrede der Vorausklage nicht zu. Das gleiche gilt unter der bezeichneten Voraussetzung für denjenigen, welcher aus einem Kreditauftrag als Bürge.

Definition » Einrede der Vorausklage « | Gabler Wirtschaftslexikon

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/einrede-der-vorausklage.html
Der Bürge kann auf die Einrede der Vorausklage verzichten (selbstschuldnerische Bürgschaft). Der Einrede der Vorausklage bedarf es nicht bei der Ausfallbürgschaft. Keine Einrede der Vorausklage (1) hat der Kaufmann, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handel

HGB § 349 Keine Einrede der Vorausklage bei Vorliegen eines ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_349/
19.12.1985 - 349 Keine Einrede der Vorausklage bei Vorliegen eines Handelsgeschäfts. 1Dem Bürgen steht, wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist, die Einrede der Vorausklage nicht zu. 2Das Gleiche gilt unter der bezeichneten Voraussetzung für

HGB 3, Straube: § 349 HGB (Kramer): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p349
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Kramer. Zitiervorschlag, Kramer in Straube, HGB3 § 349 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...

.§ 349 HGB - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/349-HGB_108250
Dem Bürgen steht wenn die Bürgschaft für ihn ein Handelsgeschäft ist die Einrede der Vorausklage nicht zu. Das gleiche gilt unter der bezeichneten V.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Erster Abschnitt Allgemeine Vorschriften › § 349

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 349 HGB
    § 349 Abs. 1 HGB oder § 349 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net