§ 396 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Der Kommissionär kann die Provision fordern, wenn das Geschäft zur Ausführung gekommen ist. Ist das Geschäft nicht zur Ausführung gekommen, so hat er gleichwohl den Anspruch auf die Auslieferungsprovision, sofern eine solche ortsgebräuchlich ist; auch kann er die Provision verlangen, wenn die Ausführung des von ihm abgeschlossenen Geschäfts nur aus einem in der Person des Kommittenten liegenden Grunde unterblieben ist.


(2) Zu dem von dem Kommittenten für Aufwendungen des Kommissionärs nach den §§ 670 und 675 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu leistenden Ersatze gehört auch die Vergütung für die Benutzung der Lagerräume und der Beförderungsmittel des Kommissionärs.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Rechtsstellung des Kommissionärs

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120100/Handelsrecht/Rechtsstellung...
Kommissionsgut verwahren, § 390 HGB. - Weisungen befolgen, §§ 385, 386 HGB. 2. Abwicklungspflichten, § 384 II HGB. - Benachrichtigung. - Herausgabe, §§ 675, 667 BGB, § 387 HGB. II. Rechte des Kommissionärs. 1. Provisionsanspruch, § 354 I HGB. 2. Aufwendu

Fälle zum Handelsrecht - Leseprobe - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Lettl-Faelle-Handelsrecht-9783406696...
HGB; Gelegenheitskommission). Für die Frage, ob im Übrigen Dienstvertragsrecht oder Werkvertrags- recht für das Kommissionsgeschäft gilt, ist davon auszugehen, dass der Anspruch des Kommissionärs auf Provision zwar von einem Erfolg abhängt (§ 396 Abs. 1

Änderung des § 253 HGB durch das Gesetz zur Umsetzung der Wohn ...

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuer...
23.12.2016 - Durch Artikel 7 des Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur. Änderung handelsrechtlicher Vorschriften vom 11. März 2016 (BGBl. I S. 396) wurde der handelsrechtliche Ansatz von Rückstellungen für Altersvorsorgeverpfl

Handelsrecht - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/ueber-die-fakultaet/personen/hirte-heribe...
Formkaufmann: "Handelsgesellschaften" (§ 6 Abs. 1 HGB. i.V.m. §§ 105 ff. HGB, § 3 Abs. 1 AktG, § 278 Abs. 3. AktG, § 13 Abs. 3 GmbHG). • Formkaufmann: bestimmte wirtschaftliche Vereine (§ 6. Abs. 2 HGB, soweit nicht schon nach § 6 Abs. 1 HGB. [betrifft u

Handelsrecht

https://www.dreske.de/WebRoot/DreskeDB/Shops/Dreske/ProductImages/Samples/97838...
43. Eintragung. 2. 44. Beweislast. 3. 44. Kaufmann kraft Eintragung gemäß § 2 HGB. II. 44. Kleingewerbe. 1. 44. Ausübung des Wahlrechts. 2. 45. Verhältnis zu § 105 Abs. 2 HGB. 3. 45. Verhältnis zu § 5 HGB. 4. 46. Rechtsstellung des nicht eingetragenen Kl


Webseiten zum Paragraphen

HGB § 396 Provision, Aufwendungen - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_396/
19.12.1985 - 396 Provision, Aufwendungen. (1) 1Der Kommissionär kann die Provision fordern, wenn das Geschäft zur Ausführung gekommen ist. 2Ist das Geschäft nicht zur Ausführung gekommen, so hat er gleichwohl den Anspruch auf die Auslieferungsprovision,

HGB 3, Straube: § 396 HGB (Griss): RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/1128_hgb_p396
Typ, Kommentar. Werk, Straube, HGB3. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.01.2003 bis ... Publiziert von, Manz. Autor, Griss. Zitiervorschlag, Griss in Straube, HGB 3 § 396 HGB (Stand 1.1.2003, rdb.at) ...

REISERECHT WIKI | Handelsgesetzbuch (HGB)

http://reise-recht-wiki.de/hgb.html
16.06.2015 - Handelsgesetzbuch (HGB). Vom: 10.05.1897. Handelsgesetzbuch in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 4100-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 11 Absatz 28 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I

Weinkommission nach HGB | Weinkommission Kügler GmbH

http://www.weinkommission.com/weinkommission-nach-hgb.html
386 HGB). • Er muss sich insgesamt um für den Kommittenten günstige Vertragsbedingungen bemühen (§§ 384 Absatz 1, 387 HGB). Der Kommittent hat nach Ausführung des Auftrags eine Provision sowie Aufwendungsersatz an den Kommissionär zu zahlen (§ 396 HGB).

Kommissionsgeschäft | Kramer & Partner Rechtsanwälte

http://www.anwaltskanzlei-online.de/2008/09/02/kommissionsgeschaft/
02.09.2008 - Der Kommissionär hat Anspruch auf eine Provision, § 396 HGB. Vorraussetzung ist, dass das Geschäft „ausgeführt“ wurde. Grundsätzlich ist auch erforderlich, dass der Dritte den Vertrag erfüllt hat. Unterbleibt das Ausführungsgeschäft aus Grün


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBViertes Buch Handelsgeschäfte › Dritter Abschnitt Kommissionsgeschäft › § 396

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 396 HGB
    § 396 Abs. 1 HGB oder § 396 Abs. I HGB
    § 396 Abs. 2 HGB oder § 396 Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net