§ 8a HGB, Eintragungen in das Handelsregister; Verordnungsermächtigung
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Eine Eintragung in das Handelsregister wird wirksam, sobald sie in den für die Handelsregistereintragungen bestimmten Datenspeicher aufgenommen ist und auf Dauer inhaltlich unverändert in lesbarer Form wiedergegeben werden kann.


(2) Die Landesregierungen werden ermächtigt, durch Rechtsverordnung nähere Bestimmungen über die elektronische Führung des Handelsregisters, die elektronische Anmeldung, die elektronische Einreichung von Dokumenten sowie deren Aufbewahrung zu treffen, soweit nicht durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz nach § 387 Abs. 2 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit entsprechende Vorschriften erlassen werden. Dabei können sie auch Einzelheiten der Datenübermittlung regeln sowie die Form zu übermittelnder elektronischer Dokumente festlegen, um die Eignung für die Bearbeitung durch das Gericht sicherzustellen. Die Landesregierungen können die Ermächtigung durch Rechtsverordnung auf die Landesjustizverwaltungen übertragen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

GTAI - Recht Aktuell

http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Recht-Zoll/Wirtschafts-und-steuerre...
Grob nachteilige Vertragsbestimmungen oder Geschäftspraktiken sind nichtig (Artikel 336e Absatz 1 HGB). • Wer als Unternehmer im geschäftlichen Verkehr ohne sachliche Rechtfertigung grob nachteilige Vertragsbe stimmungen verwendet oder grob nachteilige G

EHUG

http://www.jura.hhu.de/fileadmin/redaktion/Fakultaeten/Juristische_Fakultaet/No...
Emittenten „die vorgeschriebenen. Informationen in einer Form bekannt gibt, die in nicht diskriminierender. Weise einen schnellen Zugang zu ihnen gewährleistet und sie dem amtlich bestellten System … zur. Verfügung stellt.“ Page 7. Elektronische Handelsr

Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB) - Oetker ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Oetker-Kommentar-Handelsges...
Auflage. Kommentar zum Handelsgesetzbuch (HGB) – Oetker / Bergmann / Boesche / et al. ... (HGB). Herausgegeben von. Dr. Hartmut Oetker. Universitätsprofessor an der Universität zu Kiel. Richter am Thüringer Oberlandesgericht. 3. Auflage. 2013 .... 8a Ein

Hinweise zur Offenlegung nach den §§ 325 ff. HGB - BStBK

https://www.bstbk.de/export/sites/standard/de/ressourcen/Dokumente/04_presse/pu...
fahrens (§ 285 Nr. 8a HGB) sowie die Angaben zu Rückstellungen von nicht unerheblichem. Umfang (§ 285 Nr. 12 HGB) einreichen (§ 327 Nr. 2 HGB). Die nachfolgenden Übersichten stellen die möglichen Erleichterungen bei der Offenlegung für kleine und mittelg

Merkblatt Offenlegung des Jahresabschlusses - Holger Raasch ...

http://www.stb-raasch.de/stb_raasch_os/menu_merkblatt/dokumentenpool/mandantenp...
Anhang (ohne Angaben gemäß § 285 Abs. 1 Nr. 2, 5, 8a, 12 HGB). • Lagebericht. • Beschluss über die Ergebnisverwendung (bei der GmbH nur, sofern der Beschluss ganz oder teilweise nicht bereits vor der Aufstellung des Jahresabschlusses aufge- stellt und im


Webseiten zum Paragraphen

§ 8a HGB Eintragungen in das Handelsregister ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a48474.htm
(1) Eine Eintragung in das Handelsregister wird wirksam, sobald sie in den für die Handelsregistereintragungen bestimmten Datenspeicher aufgenommen ist und auf Dauer inhaltlich unverändert in lesbarer Form wiedergegeben werden kann. (2) Die.

HGB § 8a Eintragungen in das Handelsregister ... - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_8a/
18.07.2017 - 8a Eintragungen in das Handelsregister; Verordnungsermächtigung [2]. (1) Eine Eintragung in das Handelsregister wird wirksam, sobald sie in den für die Handelsregistereintragungen bestimmten Datenspeicher aufgenommen ist und auf Dauer inhalt

Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB / 4.6.1 Erträge auf Grund ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/gewinn-und-verlustrech...
Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB / 4.6.1 Erträge auf Grund einer Gewinngemeinschaft, eines Gewinnabführungs- oder eines Teilgewinnabführungsvertrags (Pos. 9a GKV, 8a UKV). Gewinn- und Verlustrechnung... / 4.6.1 Erträge auf Grund einer Gewinngemeinsch

Coffee Maker (HGB-8A) - Made-in-China.com

https://www.made-in-china.com/showroom/synl444/product-detailyqkJUbdLLuVs/China...
China Coffee Maker (HGB-8A), Find details about China Coffee Maker from Coffee Maker (HGB-8A) - Hangyu Group Co., Ltd.

Sehr geehrte - Wirtschaftsprüferkammer

https://www.wpk.de/uploads/tx_templavoila/WPK_Magazin_4-2005_Stellungnahme_01.p...
08.09.2005 - mellen Anforderungen bei der Offenlegung selbst. Der Entwurf fällt mit der Streichung des Verweises auf § 12 Abs. 2 S: 2, 3 HGB-E auch nicht hinter die heutigen gesetzlichen Publizitätsanforderungen zurück. Dies zeigt § 8a Abs. 4 HGB, wonach


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBErstes Buch Handelsstand › Zweiter Abschnitt Handelsregister; Unternehmensregister › § 8a

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 8a HGB
    § 8a Abs. 1 HGB oder § 8a Abs. I HGB
    § 8a Abs. 2 HGB oder § 8a Abs. II HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net