§ 331 HGB, Unrichtige Darstellung
Paragraph Handelsgesetzbuch

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1.
als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs oder des Aufsichtsrats einer Kapitalgesellschaft die Verhältnisse der Kapitalgesellschaft in der Eröffnungsbilanz, im Jahresabschluß, im Lagebericht einschließlich der nichtfinanziellen Erklärung, im gesonderten nichtfinanziellen Bericht oder im Zwischenabschluß nach § 340a Abs. 3 unrichtig wiedergibt oder verschleiert,
1a.
als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs einer Kapitalgesellschaft zum Zwecke der Befreiung nach § 325 Abs. 2a Satz 1, Abs. 2b einen Einzelabschluss nach den in § 315e Absatz 1 genannten internationalen Rechnungslegungsstandards, in dem die Verhältnisse der Kapitalgesellschaft unrichtig wiedergegeben oder verschleiert worden sind, vorsätzlich oder leichtfertig offen legt,
2.
als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs oder des Aufsichtsrats einer Kapitalgesellschaft die Verhältnisse des Konzerns im Konzernabschluß, im Konzernlagebericht einschließlich der nichtfinanziellen Konzernerklärung, im gesonderten nichtfinanziellen Konzernbericht oder im Konzernzwischenabschluß nach § 340i Abs. 4 unrichtig wiedergibt oder verschleiert,
3.
als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs einer Kapitalgesellschaft zum Zwecke der Befreiung nach § 291 Abs. 1 und 2 oder nach § 292 einen Konzernabschluß oder Konzernlagebericht, in dem die Verhältnisse des Konzerns unrichtig wiedergegeben oder verschleiert worden sind, vorsätzlich oder leichtfertig offenlegt,
3a.
entgegen § 264 Abs. 2 Satz 3, § 289 Abs. 1 Satz 5, § 297 Abs. 2 Satz 4 oder § 315 Absatz 1 Satz 5 eine Versicherung nicht richtig abgibt,
4.
als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs einer Kapitalgesellschaft oder als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs oder als vertretungsberechtigter Gesellschafter eines ihrer Tochterunternehmen (§ 290 Abs. 1, 2) in Aufklärungen oder Nachweisen, die nach § 320 einem Abschlußprüfer der Kapitalgesellschaft, eines verbundenen Unternehmens oder des Konzerns zu geben sind, unrichtige Angaben macht oder die Verhältnisse der Kapitalgesellschaft, eines Tochterunternehmens oder des Konzerns unrichtig wiedergibt oder verschleiert.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Defizite und Neuerungen im Bilanzstrafrecht des HGB - Zeitschrift für ...

http://zis-online.com/dat/artikel/2011_7_600.pdf
331 HGB (unrichtige Darstellung) als Aufgreif- und. Auffangtatbestand. 1. Gerichtspraktische Bedeutung. Betrachtet man die Strafverfolgungsstatistik, so scheint § 331. HGB, die zentrale Vorschrift des Bilanzstrafrechts, kaum. Bedeutung zu haben. So wurde

Falschangabe-Delikte im GmbHG sowie AktG ... - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/dateien/Falschangabe...
Tathandlungen: – Unrichtige Darstellung oder Verschleiern der Unternehmensverhältnisse durch: - unrichtige Wiedergabe oder Verschleiern der Verhältnisse einer Kapitalgesellschaft. (§ 331 Nr. 1, und 1a HGB). - Unrichtige Wiedergabe oder Verschleiern der V

Das unterschätzte Risiko des Frauenquote-Gesetzes - ArMiD

http://armid.de/wp-content/uploads/2016/05/1508_Blogbeitrag_M.Schmid.pdf
Organe damit gleichzeitig ihren Berichtspflichten nach § 289a HGB nicht nachkommen. In diesem Fall greifen die in §§ 331 ff. HGB vorgesehenen Sanktionen. Dies hat das Bundesmi- nisterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in dem am 10.08.2015 veröf

Auszug HGB

https://www.bundesjustizamt.de/DE/SharedDocs/Publikationen/EHUG/Auszug_HGB.pdf?...
312 bis 315a, 317, 322, 325, 326, 328, 331, 334, 336 bis 340a, 340e, 340i, 340n, 341a,. 341b, 341j sowie 341n des Handelsgesetzbuchs in der Fassung des Bilanzrichtlinie-. Umsetzungsgesetzes vom 17. Juli 2015 (BGBl. I S. 1245) sind erstmals auf Jahres- un

HGB direkt - PwC

https://www.pwc.de/de/newsletter/kapitalmarkt/assets/hgb-direkt-ausgabe-8-septe...
21.09.2016 - 331, 334, 340n und 341n HGB-E. 4. Sonstige Anpassungen des Handelsbilanzrechts. Im Unterschied zum Referentenentwurf sieht der Regierungsentwurf nicht mehr vor, dass in den (Konzern-)Lagebericht ein Vergleich mit dem Vorjahr und eine Auswert


Webseiten zum Paragraphen

Bertram/Brinkmann/Kessler/Müller, Haufe HGB Bilanz Kommentar ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/bertrambrinkmannkessle...
1 Überblick 1.1 Geschütztes Rechtsgut und Schutzbereich Rz. 1 Bei § 331 HGB handelt es sich um ein Schutzgesetz i. S. d. § 823 Abs. 2 BGB, weshalb die Einordnung als geschütztes Rechtssubjekt im Hinblick auf einen zivilrechtlichen Schadensersatz eine bes

HGB § 331 Unrichtige Darstellung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_331/
331 Unrichtige Darstellung [4]. Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer. 1. als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs oder des Aufsichtsrats einer Kapitalgesellschaft die Verhältnisse der Kapitalgesellschaft in

Bilanzstrafrecht | Ausweitung durch das KapCoRiLiG - IWW

http://www.iww.de/pstr/archiv/bilanzstrafrecht-ausweitung-durch-das-kapcorilig-...
(KapCoRiLiG 24.2.00, BGBl I, 154) hat den strafrechtlichen Anwendungsbereich der Vorschriften über Bilanzdelikte (§§ 331 bis 334 HGB; §§ 17 bis 20 PublG) ausgeweitet (§ 335b HGB). Auch oHG und KG sind nun unabhängig von Bilanzsumme, Umsatzerlösen und Bes

Fassungen § 331 HGB Handelsgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/al48776.htm
Übersicht der als gesamter Text vorhandenen verschiedenen Fassungen von § 331 HGB Handelsgesetzbuch.

58. § 331 HGB - Unrichtige Darstellung der Verhältnisse einer AG

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/kort/mitarbeiter/kort_mic...
58. § 331 HGB - Unrichtige Darstellung der Verhältnisse einer AG.


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Zweiter Abschnitt Ergänzende Vorschriften für Kapitalgesellschaften (Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Gesellschaften mit beschränkter Haftung) sowie bestimmte Personenhandelsgesellschaften › Sechster Unterabschnitt Straf- und BußgeldvorschriftenOrdnungsgelder › Erster Titel Straf- und Bußgeldvorschriften › § 331

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 331 HGB
    § 331 Abs. 1 HGB oder § 331 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net