§ 256 HGB, Bewertungsvereinfachungsverfahren
Paragraph Handelsgesetzbuch

Soweit es den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht, kann für den Wertansatz gleichartiger Vermögensgegenstände des Vorratsvermögens unterstellt werden, daß die zuerst oder daß die zuletzt angeschafften oder hergestellten Vermögensgegenstände zuerst verbraucht oder veräußert worden sind. § 240 Abs. 3 und 4 ist auch auf den Jahresabschluß anwendbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Bewertung des Umlaufvermögens - prof-skopp.de

http://www.prof-skopp.de/uploads/File/Modul2.2neu.pptx
Ausnahmen zu Grundsatz des § 253 I HGB. 3. Bewertung. -> Wiederbeschaffungskosten > AHK. Bewertung zu AHK. -> Wiederbeschaffungskosten < AHK. Bewertung zu Wiederbeschaffungskosten. § 253 I HGB. Vorratsbewertung – Bewertungsansätze. Durchschnittsbewertung


PDF Dokumente zum Paragraphen

AktG § 253, § 256 Abs. 5 Nr. 1, § 302, HGB § 252 ... - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/esamosweb/documents/2U290.05.pdf
Leitsatz: AktG § 253, § 256 Abs. 5 Nr. 1, § 302, HGB. § 252 , Abs. 1 Nr. 4. Zur Nichtigkeit von Jahresabschluss und Gewinnverwendungsbe- schluss einer Aktiengesellschaft wegen Überbewertung von Bi- lanzposten, wenn im Jahresabschluss a) eine aus einem Be

§ 238 HGB: Buchführungspflicht

http://www.ww.uni-magdeburg.de/bwl3/Download/WS%200607/RewWe0607%20Gesetze%2023...
238 HGB: Buchführungspflicht. (1) Jeder Kaufmann ist verpflichtet, Bücher zu führen und in diesen seine. Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen. Die Buchführung muss so bescha

Christiane Kohs Wesentliche Bilanzierungsunterschiede zwischen ...

https://www.boeckler.de/pdf/mbf_ifrs_hgb_kapitel10.pdf
Christiane Kohs – Bilanzierungsunterschiede zwischen HGB und IFRS. 1. Forderungen und Verbindlichkeiten in Fremdwährung. 1.1. Rechtsgrundlagen. HGB. § 256a HGB. IFRS. IAS 21. 1.2. Definitionen. Fremdwährungstransaktionen sind Geschäftsvorfälle, die entwe

Bilanzierung nach HGB Ansatz- und Bewertungsgrundlagen

http://hochschule-bochum.de/fileadmin/media/fb_w/Hendler/jab2/Bilanzierung_nach...
256 Satz 1 HGB. • Sachanlagevermögen. • RHB. Festwertansatz. § 256 Satz 2 HGB iVm. § 240 Abs. 3 HGB. • Gleichartige VG des. Vorratsvermögens. • Andere gleichartige oder annähernd gleichwertige bewegliche VG und Schulden. Zu einer Gruppe zusammengefasst b

E-DRS 33 - IDW

https://www.idw.de/blob/104338/6f11cfb8be0625fdaee7f2ae93331714/down-drsc-e-drs...
27.10.2017 - wendung des § 256a HGB einzubeziehen. Befürworten Sie diese Vorgehensweise? Wenn nein, welche andere Vorge- hensweise schlagen Sie vor und warum? Unseres Erachtens ist die in E-DRS 33 vorgesehene Vorgehensweise, auch die im Berichtsjahr real


Webseiten zum Paragraphen

§ 256 HGB Bewertungsvereinfachungsverfahren Handelsgesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/3486/a48689.htm
Soweit es den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht, kann für den Wertansatz gleichartiger Vermögensgegenstände des Vorratsvermögens unterstellt werden, daß die zuerst oder daß die zuletzt.

Bertram/Brinkmann/Kessler/Müller, Haufe HGB Bilanz Kommentar ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/bertrambrinkmannkessle...
1 Überblick 1.1 Inhalt Rz. 1 § 256 Satz 1 HGB regelt die handelsrechtliche Zulässigkeit der sog. Verbrauchsfolgeverfahren und ermöglicht damit die vereinfachte Bewertung gleichartiger VG des Vorratsvermögens. Abweichend vom Einzelbewertungsgrundsatz des

§ 256 HGB, Bewertungsvereinfachungsverfahren - Steuernetz

https://www.steuernetz.de/gesetze/hgb/256
1Soweit es den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht, kann für den Wertansatz gleichartiger Vermögensgegenstände des Vorratsvermögens unterstellt werden, dass die zuerst oder dass die zuletzt angeschafften oder hergestellten Vermögensgegenst

HGB § 256 Bewertungsvereinfachungsverfahren - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_256/
256 Bewertungsvereinfachungsverfahren [2]. 1Soweit es den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht, kann für den Wertansatz gleichartiger Vermögensgegenstände des Vorratsvermögens unterstellt werden, dass die zuerst oder dass die zuletzt angesc

.§ 256 HGB Bewertungsvereinfachungsverfahren

https://www.brennecke-partner.de/256-HGB-Bewertungsvereinfachungsverfahren_1081...
256 HGB Bewertungsvereinfachungsverfahren. Soweit es den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht, kann für den Wertansatz gleichartiger Vermögensgegenstände des Vorratsvermögens unterstellt werden, daß die zuerst oder daß die zuletzt angeschaf


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Erster Abschnitt Vorschriften für alle Kaufleute › Zweiter Unterabschnitt Eröffnungsbilanz. Jahresabschluß › Dritter Titel Bewertungsvorschriften › § 256

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 256 HGB
    § 256 Abs. 1 HGB oder § 256 Abs. I HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net