§ 340 HGB,
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Dieser Unterabschnitt ist auf Kreditinstitute im Sinne des § 1 Abs. 1 des Gesetzes über das Kreditwesen anzuwenden, soweit sie nach dessen § 2 Abs. 1, 4 oder 5 von der Anwendung nicht ausgenommen sind, sowie auf CRR-Kreditinstitute im Sinne des § 1 Absatz 3d Satz 1 des Kreditwesengesetzes, soweit sie nicht nach § 2 Absatz 1 Nummer 1 und 2 des Kreditwesengesetzes von der Anwendung ausgenommen sind, und auf Zweigniederlassungen von Unternehmen mit Sitz in einem Staat, der nicht Mitglied der Europäischen Gemeinschaft und auch nicht Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist, sofern die Zweigniederlassung nach § 53 Abs. 1 des Gesetzes über das Kreditwesen als Kreditinstitut gilt. § 340l Abs. 2 und 3 ist außerdem auf Zweigniederlassungen im Sinne des § 53b Abs. 1 Satz 1 und Abs. 7 des Gesetzes über das Kreditwesen, auch in Verbindung mit einer Rechtsverordnung nach § 53c Nr. 1 dieses Gesetzes, anzuwenden, sofern diese Zweigniederlassungen Bankgeschäfte im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 bis 5 und 7 bis 12 dieses Gesetzes betreiben. Zusätzliche Anforderungen auf Grund von Vorschriften, die wegen der Rechtsform oder für Zweigniederlassungen bestehen, bleiben unberührt.


(2) Dieser Unterabschnitt ist auf Unternehmen der in § 2 Abs. 1 Nr. 4 und 5 des Gesetzes über das Kreditwesen bezeichneten Art insoweit ergänzend anzuwenden, als sie Bankgeschäfte betreiben, die nicht zu den ihnen eigentümlichen Geschäften gehören.


(3) Dieser Unterabschnitt ist auf Wohnungsunternehmen mit Spareinrichtung nicht anzuwenden.


(4) Dieser Unterabschnitt ist auch auf Finanzdienstleistungsinstitute im Sinne des § 1 Abs. 1a des Gesetzes über das Kreditwesen anzuwenden, soweit sie nicht nach dessen § 2 Abs. 6 oder 10 von der Anwendung ausgenommen sind, sowie auf Zweigniederlassungen von Unternehmen mit Sitz in einem anderen Staat, der nicht Mitglied der Europäischen Gemeinschaft und auch nicht Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist, sofern die Zweigniederlassung nach § 53 Abs. 1 des Gesetzes über das Kreditwesen als Finanzdienstleistungsinstitut gilt. § 340c Abs. 1 ist nicht anzuwenden auf Finanzdienstleistungsinstitute und Kreditinstitute, soweit letztere Skontroführer im Sinne des § 27 Abs. 1 Satz 1 des Börsengesetzes und nicht CRR-Kreditinstitute im Sinne des § 1 Abs. 3d Satz 1 des Gesetzes über das Kreditwesen sind. Zusätzliche Anforderungen auf Grund von Vorschriften, die wegen der Rechtsform oder für Zweigniederlassungen bestehen, bleiben unberührt.


(5) Dieser Unterabschnitt ist auch auf Institute im Sinne des § 1 Absatz 3 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes anzuwenden. Zusätzliche Anforderungen auf Grund von Vorschriften, die wegen der Rechtsform oder für Zweigniederlassungen bestehen, bleiben unberührt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Bilanz- und Bewertungspolitik - des 209. FL

http://fl-209.de/Download/Skript_BP.doc
1.3 Einführung der Institutskategorien Handelsbuch- und Nichthandelsbuchinstitut. 1.4 Erweiterung des Eigenkapitalbegriffs (§10 KWG). 1.4.1 Kernkapital. 1.4.2 Ergänzungskapital. 1.4.3 Drittrangmittel. 1.4.4 Unterschied zwischen Reserven nach § 340 f HGB


PDF Dokumente zum Paragraphen

Möglichkeiten und Grenzen der Dotierung des Fonds für allgemeine ...

http://www.strafrecht.de/media/files/docs/01_Bankrechtstag_Moeglichkeiten_und_G...
17.06.2015 - 340e HGB. Bewertung von Vermögensgegenständen … (4) In der Bilanz ist dem Sonderposten "Fonds für allgemeine Bankrisiken" nach § 340g in jedem. Geschäftsjahr ein Betrag, der mindestens 10 vom Hundert der Nettoerträge des Handelsbestands ents

Reserven nach § 340 f HGB – quo vadis? - BankInformation

https://www.bankinformation.de/images/stories/FACHARTIKEL/ZEITSCHRIFT_GESAMTE_K...
reserven nach § 340 f HGB gehen, die bis- lang als Ergänzungskapital anerkannt wa- ren (§ 10 Abs. 2b Nr. 1 KWG). Im Baseler. Papier spielen sie keine Rolle, da der Base- ler Ausschuss für international tätige Ban- ken schreibt, die nach IFRS bilanzieren,

Bankbilanz nach HGB - ReadingSample - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/978-3-7910-3338-9_L.pdf
Der vierte Abschnitt des Handelsgesetzbuchs sieht ergänzende Vorschriften für Unterneh- men vor, die bestimmten Geschäftszweigen angehören. So sind im ersten Unterabschnitt durch die §§ 340 bis 340o HGB ergänzende Bestimmungen aufgenommen worden, die bei

Sparkasse Fonds HGB 340 - Bo-Alternativ

http://www.bo-alternativ.de/aktuell/wp-content/uploads/2014/09/Sparkasse-Fonds-...
22.09.2014 - Die Sparkasse Bochum hat – mit Billigung durch den Verwaltungsrat am. 22.5.2014 und den Rat der Stadt Bochum am 3.7.2014 – beschlossen, eine Ausschüttung an die Stadt Bochum für das vergangene Geschäftsjahr. 2013 in Höhe von nur 15 Mio. Euro

Kleine Anfrage - Landtag SH

http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/5200/drucksache-18-5265.pdf
14.03.2017 - Vorbemerkung des Fragestellers: Der Vorstand der HSH Nordbank AG hat im Geschäftsjahr 2012 den Fonds für all- gemeine Bankrisiken (§ 340g Abs. 1 HGB) in Höhe von rund 980 Mio. € dotiert. Nach dieser Dotierung wies die HSH Nordbank AG einen J


Webseiten zum Paragraphen

§ 340e HGB Bewertung von Vermögensgegenständen ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/3486/a48792.htm
(1) Kreditinstitute haben Beteiligungen einschließlich der Anteile an verbundenen Unternehmen, Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten, Grundstücke,

HGB § 340k Prüfungsvorschriften - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_340k/
(1) 1Kreditinstitute haben unabhängig von ihrer Größe ihren Jahresabschluss und Lagebericht sowie ihren Konzernabschluss und Konzernlagebericht unbeschadet der Vorschriften der §§ 28 und 29 des Gesetzes über das Kreditwesen nach den Vorschriften des Drit

340 HGB, Anwendungsbereich - PRO Personalrecht online | AOK ...

http://www.aok-business.de/nc/fachthemen/pro-personalrecht-online/datenbank/anz...
13.01.2018 - (1) 1Dieser Unterabschnitt ist auf Kreditinstitute im Sinne des § 1 Abs. 1 des Gesetzes über das Kreditwesen anzuwenden, soweit sie nach dessen § 2 Abs. 1, 4 oder 5 von der Anwendung nicht ausgenommen sind, sowie auf CRR-Kreditinstitute im S

§ 340 HGB: - Gesetze-In-App

https://gesetze-in-app.de/HGB/340
... Handelsstand; Zweites Buch: Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft; Drittes Buch: Handelsbücher; Sechster Unterabschnitt: Straf- und BußgeldvorschriftenOrdnungsgelder; Vierter Abschnitt: Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Gesch

HGB - Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute - DocJu

http://www.docju.de/themen/gesetze/hgb_bilmog/hgb_340.htm
340. (1) Dieser Unterabschnitt ist auf Kreditinstitute im Sinne des § 1 Abs. 1 des Gesetzes über das Kreditwesen anzuwenden, soweit sie nach dessen § 2 Abs. 1, 4 oder 5 von der Anwendung nicht ausgenommen sind, sowie auf Zweigstellen von Unternehmen mit


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Vierter Abschnitt Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Geschäftszweige › Erster Unterabschnitt Ergänzende Vorschriften für Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute › Erster Titel Anwendungsbereich › § 340

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 10.7.2018 I 1102

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 340 HGB
    § 340 Abs. 1 HGB oder § 340 Abs. I HGB
    § 340 Abs. 2 HGB oder § 340 Abs. II HGB
    § 340 Abs. 3 HGB oder § 340 Abs. III HGB
    § 340 Abs. 4 HGB oder § 340 Abs. IV HGB
    § 340 Abs. 5 HGB oder § 340 Abs. V HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Handelsgesetzbuch.net