§ 341c HGB, Namensschuldverschreibungen, Hypothekendarlehen und andere Forderungen
Paragraph Handelsgesetzbuch

(1) Abweichend von § 253 Abs. 1 Satz 1 dürfen Namensschuldverschreibungen mit ihrem Nennbetrag angesetzt werden.


(2) Ist der Nennbetrag höher als die Anschaffungskosten, so ist der Unterschiedsbetrag in den Rechnungsabgrenzungsposten auf der Passivseite aufzunehmen, planmäßig aufzulösen und in seiner jeweiligen Höhe in der Bilanz oder im Anhang gesondert anzugeben. Ist der Nennbetrag niedriger als die Anschaffungskosten, darf der Unterschiedsbetrag in den Rechnungsabgrenzungsposten auf der Aktivseite aufgenommen werden; er ist planmäßig aufzulösen und in seiner jeweiligen Höhe in der Bilanz oder im Anhang gesondert anzugeben.


(3) Bei Hypothekendarlehen und anderen Forderungen dürfen die Anschaffungskosten zuzüglich oder abzüglich der kumulierten Amortisation einer Differenz zwischen den Anschaffungskosten und dem Rückzahlungsbetrag unter Anwendung der Effektivzinsmethode angesetzt werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Häufig gestellte Fragen _FAQ_ zu Rundschreiben 12_2005 - BaFin

http://www.bafin.de/SharedDocs/Downloads/DE/Rundschreiben/dl_rs_0512_va_FAQ.pdf...
Bitte teilen Sie uns mit, ob die Unter- schiedsbeträge der Buchwer- te/Anrechnungswerte aufgrund der Umstel- lung der § 341c HGB Bilanzierung (weg von der Nennwertbilanzierung, hin zur Bilanzie- rung zu fortgeführten Anschaffungskosten) im Vermögensverze

341 c–341e HGB 1 - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/INH_Beck-Texteimdtv5002HGB_978-3-406...
aufsichtsrechtlichen Vorschriften über die bei der Berechnung der Rückstel- lungen zu verwendenden Rechnungsgrundlagen einschließlich des dafür an- zusetzenden Rechnungszinsfußes und über die Zuweisung bestimmter Kapi-. 4. Abschnitt. Vorschr. für best. G

Bilanzierung und Bewertung von Kapitalanlagen bei Versicherungs ...

http://www.inriver.bwl.uni-muenchen.de/files/sommer2007/versbilanzen/vl2_kapita...
10.05.2007 - KPMG 2007 - Bilanzierung und Bewertung von Kapitalanlagen bei Versicherungs-unternehmen nach HGB und IFRS. 4.1 Bilanzierung und Bewertung von sonstigen. Kapitalanlagen nach HGB. Bewertung gemäß § 341b Abs. 2, § 341c HGB a) Zum dauerhaft beiz

alte leipziger - Hallesche

https://www.hallesche.de/gb_al_pensionskasse_2013_interaktiv.pdf
stichtag bewertet. Das Wertaufholungsgebot gemäß § 253 Abs. 5. HGB wird beachtet. Namensschuldverschreibungen. Zum 1. Januar 2013 erfolgte eine Umstellung der Bewertung der. Namensschuldverschreibungen. Von einer Nennwertbilanzierung nach § 341c Abs. 1 H

Klausur 2009_mit Lösungen_final_Veröffentlichung - Deutsche ...

https://aktuar.de/aktuar-werden/pruefungsorganisation/Loesungsvorschlaege_klaus...
Alternativ gestattet es § 341 c HGB, Namensschuldverschreibungen mit ihrem Nennwert zu bewerten. Sofern der Nennbetrag höher als die Anschaffungskosten ist, ist der. Unterschiedsbetrag in den passiven Rechnungsabgrenzungsposten aufzunehmen und planmäßig


Webseiten zum Paragraphen

.§ 341c HGB Namensschuldverschreibungen, Hypothekendarlehen ...

https://www.brennecke-partner.de/341c-HGB-Namensschuldverschreibungen-Hypotheke...
(1) Abweichend von 253 Abs. 1 Satz 1 dürfen Namensschuldverschreibungen Hypothekendarlehen und andere Forderungen mit ihrem Nennbetrag angesetzt werd.

HGB § 341c Namensschuldverschreibungen, Hypothekendarlehen ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79172_341c/
Vierter Abschnitt: Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Geschäftszweige [2]. Zweiter Unterabschnitt: Ergänzende Vorschriften für Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds [3]. Dritter Titel: Bewertungsvorschriften. § 341c Namensschuldversc

Einschränkung der Nennwertbilanzierung nach § 341c HGB - Mazars ...

https://www.mazars.de/Home/Medien-Events/Fachbeitraege/Archiv/Einschraenkung-Ne...
Erik Barndt hat den Fachbeitrag „Einschränkung der Nennwertbilanzierung nach § 341c HGB – Sturm im Wasserglas?“ in ZfV 2010 veröffentlicht.

Geschäftsbericht 2016

https://www.pensionskasse.coop/pdf/html2016/GB2016/assets/basic-html/page-37.ht...
341c Abs. 1 und Abs. 2 i.V.m. § 253 Abs. 1 S. 1 und Abs. 3 und § 255 Abs. 1 HGB zum. Nennwert. Der Unterschiedsbetrag zwischen den Anschaffungskosten und. dem Nennbetrag wird in den Rechnungsabgrenzungsposten aufgenommen. und planmäßig über die Laufzeit

Schuldscheindarlehen - Definition, Merkmale, Ablauf - jodano

http://jodano.de/corporate-finance/schuldscheindarlehen-definition-merkmale/
08.12.2016 - IFRS 9) als auch für die Bilanzierung nach HGB (§ 341c HGB). Die Gründe hierfür sind die fehlende Börsennotierung und damit fehlende Möglichkeit zur Ermittlung eines aktuellen Marktwertes (fair value) sowie der von den Investoren verfolgte B


Werbung

  • Verortung im HGB

    HGBDrittes Buch Handelsbücher › Vierter Abschnitt Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Geschäftszweige › Zweiter Unterabschnitt Ergänzende Vorschriften für Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds › Dritter Titel Bewertungsvorschriften › § 341c

  • Zitatangaben (HGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1897, 219
    Ausfertigung: 1897-05-10
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 24 Abs. 6 G v. 23.6.2017 I 1693

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das HGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 341c HGB
    § 341c Abs. 1 HGB oder § 341c Abs. I HGB
    § 341c Abs. 2 HGB oder § 341c Abs. II HGB
    § 341c Abs. 3 HGB oder § 341c Abs. III HGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2018: Handelsgesetzbuch.net